Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
13.06.2006, 15:11

Argentinien: Carlos Tevez schweigt

Messi weiter auf der Bank

Argentiniens Ausnahmetalent Lionel Messi will endlich sein WM-Debüt feiern, doch Trainer José Pekerman hat mit Blick auf das Seelenwohl des 18-Jährigen Angst vor einem möglichen Scheitern.

Wohl auch gegen Serbien und Montenegro auf der Bank: Lionel Messi
Wohl auch gegen Serbien und Montenegro auf der Bank: Lionel Messi
© imagoZoomansicht

Drei Tage vor der zweiten Gruppenpartie am Freitag gegen Serbien-Montenegro (15 Uhr) herrschte bei Messi Ungewissheit.

"Ich weiß nicht, ich weiß nicht", antwortete der 18-Jährige dem argentinischen Fachmagazin "Olé" auf die Frage, die eine ganze Nation bewegt. Womöglich spiele er, womöglich nicht.

- Anzeige -

"Die Sache ist nicht so einfach, wie es von außen aussieht", erklärte Trainer Pekerman in der spanischen Zeitung "El País". Man müsse die Dinge wegen Messis Alter - am 24. Juni wird der Hoffnungsträger 19 Jahre alt - gelassen angehen. "Wir dürfen nicht so rasant vorgehen, wie die Presse es verlangt", betonte Pekerman, der den bereits als Nachfolger von Diego Armando Maradona auserkorenen Messi bislang auch von allen Medienauftritten fern hielt.

Der Druck auf Messi, der die Situation nach außen mit beeindruckender Gelassenheit meistert, ist riesengroß. "Wenn etwas schief geht, ist der Kleine derjenige, der den Schaden davonträgt", begründete Pekerman seine Schutzmaßnahmen. Messi wisse, dass er zu einer Mannschaft gehöre, die ihn mag und akzeptiere, erklärte Pekerman und machte seinem Jungstar, den er auch schon als "Juwel" und "Wunder" bezeichnete, Hoffnungen: "Er hat noch viele WM-Spiele vor sich, in denen er mitwirken wird."

zum Thema

Liga

Weltmeisterschaft

Vereinsinfo

Argentinien

Trainersteckbrief

José Nestor Pekerman

Spielersteckbrief

Lionel Messi

Auf nichts weniger brennt Messi, nachdem sein Stern vor einem Jahr beim Gewinn der U-20-WM aufgegangen war. "Man muss gut sein, wenn der Trainer einen ruft", erklärte Messi.

Neben der Nichtberücksichtigung Messis beschäftigt die argentinische Journaille derzeit vor allem noch das Schicksal von Carlos Tevez. Doch im Gegensatz zu Messi hat sich Tevez, nach dem auch schon der FC Bayern vergeblich seine Fühler ausgestreckt hatte, ein Redeverbot auferlegt.

Momentan muss man allerdings darf von ausgehen, dass auch das zweite Spiel der "Gauchos" ohne die beiden in der Startformation beginnen wird.

13.06.06
 
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
 

Livescores Live

   

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Auf gehts Schalke... von: Brazzo72 - 17.09.14, 15:54 - 17 mal gelesen
Re: Wiese - Neue Karriere von: Kabuff - 17.09.14, 15:51 - 11 mal gelesen
Re: Braveheart von: Kabuff - 17.09.14, 15:49 - 17 mal gelesen

kicker Podcast - täglich Live!

Flash Installation

Sie haben leider nicht die benötigte Version des Flash-Plugins installiert.
Klicken sie bitte auf folgenden Button, um die aktuelle Flash-Version zu installieren:



Vielen Dank
Ihr kicker online Team

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:00 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
16:30 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
16:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
17:00 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
17:00 EURO LeMond of Cycling
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -