Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.04.2007, 16:55

Überblick: Auch Hoffenheim so gut wie in der 2. Liga

Wehens Aufstieg perfekt!

Im Süden steht der erste Aufsteiger fest: Mit einem 2:0 beim FK Pirmasens konnte der SV Wehen auch die allerletzten Zweifel beseitigen. Auch die TSG Hoffenheim konnte beim 1. FC Saarbrücken mit 3:1 gewinnen und benötigt nur noch einen Sieg, um ebenfalls die Zugehörigkeit zur 2. Liga perfekt zu machen. Am Freitag ging Darmstadt gegen Aalen leer aus. Dem Traditionsverein droht erneut der Niedergang in die Oberliga. Der FC Bayern II setzte sich gegen die Stuttgarter Kickers durch.

Garant des Aufstieges: Wehens Torjäger Matias Cenci.
Garant des Aufstieges: Wehens Torjäger Matias Cenci.
© imagoZoomansicht

Der SV Wehen hat es geschafft: Mit dem 2:0-Sieg am Samstag beim FK Pirmasens hat die Mannschaft von Trainer Christian Hock auch die letzten - ohnehin nur noch theoretisch wirksamen - Zweifel beseitigt und den Aufstieg fünf Runden vor Saisonende vorzeitig perfekt gemacht. Die Torschützen waren Matias Cenci in der 30. Minute - der 13. Saisontreffer des Italieners - und Veselin Popovic (85.)

"Matchball" für Hoffenheim

Noch etwas warten, bevor die Sektkorken knallen können, muss der Tabellenzweite TSG Hoffenheim. Dennoch konnte sich die die TSG den von Stürmer Copado verlangten "Matchball" erkämpfen: Beim abstiegsgefährdeten 1. FC Saarbrücken gelang in der Schlussphase ein 3:1-Erfolg. Salihovic glich kurz vor dem Seitenwechsel die Saarbrücker Führung durch einen von Mustapha Hadji verwandelten Elfmeter (17.) aus. Mirnes Mesic (79.) und Tomislav Maric (83.) schossen schließlich noch den Sieg heraus. Auch nach der Heimniederlage liegt Saarbrücken zwar noch über dem Strich, doch Pfullendorf konnte mit dem Punktgewinn am Freitagabend gleichziehen.

Akut gefährdet ist weiterhin 1860 München II: Beim SSV Reutlingen mussten sich die "kleinen Löwen" nach zweimaliger Führung mit einem 2:2 zufrieden geben.

Siegen mit dritter Niederlage in Folge

Zum Saisonende scheinen sich die Sportfreunde aus Siegen im freien Fall zu befinden. Das Team von Trainer Ralf Loose verlor auch im Heimspiel gegen Hessen Kassel. Das 1:2 war nach dem 1:3 gegen Wehen und dem 0:3 bei 1860 II die dritte Niederlage in Folge.

Weiter drei Punkte von einem Abstiegsrang entfernt ist die zweite Mannschaft des Karlsruher SC. In Ingolstadt erreichte die Truppe von Trainer Rainer Krieg immerhin ein 1:1.

Bevor am Samstag die beiden Top-Teams ins Geschehen eingriffen, rückte am Freitagabend zunächst der Tabellenkeller in den Blickpunkt. Dort ist der SC Pfullendorf zu finden, der zu Hause gegen Elversberg seinen Negativtrend (zuletzt drei Niederlagen in Folge) stoppen wollte. Dies gelang nur zum Teil. Ein Punkt zu Hause ist sicherlich zu wenig im Kampf gegen den Abstieg in die Oberliga. Doch da Lucic Kolingers 0:1 erst in der 85. Minute egalisierte, nimmt man den Zähler beim SC eventuell doch als Gewinn auf.

Zumal Darmstadt 98 zu Hause böse patzte. Marco Christ besiegelte mit seinem Tor vor der Pause die 0:1-Heimschlappe der Südhessen am Böllenfalltor. Nach drei Siegen in Folge musste die Elf von Coach Gerhard Kleppinger nun also in Kombination mit dem 0:2 in Elversberg zwei Tiefschläge einstecken.

Der VfB Stuttgart II landete gegen das sieglose Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern II den erwarteten 3:2-Pflichterfolg. Für die Pfälzer geht es nur noch um die Ehre.

Am Sonntag wurde die Runde schließlich mit der Partie Bayern München II gegen Stuttgarter Kickers abgeschlossen. Die Münchener wollten nach dem Sieg bei den "kleinen Teufeln" (3:2) unbedingt im Heimspiel nachlegen und kamen durch den späten Treffer von Saba (89.) tatsächlich zum angestrebten "Dreier". Die Kickers können den Aufstieg damit wohl endgültig abhaken.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Livescores Live

  Heim  Gast Erg.
19.12. 11:00 - -:- (1:1)
 
19.12. 11:45 - -:- (-:-)
 
19.12. 13:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
-
OFI
-:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
19.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
19.12. 15:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 16:00 - -:- (-:-)
 
19.12. 16:15 - -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:30 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
11:40 SDTV Ajax Amsterdam - De Graafschap Doetinchem
 
12:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:45 EURO Ski alpin
 
13:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine