Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.12., 16:33
Jubelt in Zukunft für Saarbrücken: Dominik Rohracker kommt aus Elversberg.

Rohracker wechselt nach Saarbrücken

Er ging in die Winterpause als Tabellendritter und wird sie als Tabellenzweiter wieder verlassen. Dominik Rohracker wechselt vom SV Elversberg zum Ligakonkurrenten und Tabellennachbarn 1. FC Saarbrücken und unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2016.

Weitere Meldungen
Ist voll überzeugt vom neuen Trainer: Rehdens Vereinsboss Friedrich Schilling.

Rehden: Trainer kommt vom Oberligisten Arminia Hannover

Kiene imponiert Vereinsboss Schilling
Verzichtet auf die Bezeichnung Spitzenteam: Ingolstadts Kapitän Marcel Hagmann.

Ingolstadt: Mit einem jungen Team auf Tuchfühlung zur Spitze

Hagmann: "Wir können jedem Gegner wehtun"
Chadli Amri

SV-Sportdirektor Seitz zieht in der Offensive Handlungsbedarf

Amri noch im Wartestand in Elversberg

- Anzeige -
- Anzeige -
18.12., 11:16
Wollen nach ihrer Vertragsverlängerung auch in der nächsten Saison in der Regionalliga spielen: Simon Ruß (2. v. re.) und Mario Zitzmann (re.).
Wollen nach ihrer Vertragsverlängerung auch in der nächsten Saison in der Regionalliga spielen: Simon Ruß (2. v. re.) und Mario Zitzmann (re.).

Die SpVgg Bayreuth steht nach fünf Siegen in Serie auf einem soliden sechsten Tabellenplatz in der Regionalliga Bayern. Mit Beginn der Winterpause starten beim Aufsteiger nun die Planungen für die anstehende Saison. Eine erfreuliche Nachricht für die Verantwortlichen: Die beiden jungen Stammkräfte Mario Zitzmann und Simon Ruß verlängern ihre Verträge und bleiben den Altstädtern mindestens bis zum Ende der Saison 2015/16 erhalten.

18.12., 09:33
Stephan Küsters
Trainerkarussell in Köln: Stephan Küsters fahndet nach dem Nachfolger von Claus-Dieter Wollitz.

Nach dem wichtigen 1:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 II hat Regionalligist Viktoria Köln seinen Negativtrend von acht Partien ohne Dreier vorerst gestoppt. In dieser Begegnung stand noch Interims-Coach Alexander Voigt an der Seitenlinie der Kölner. Doch nun liegt der Fokus schon wieder auf der Trainersuche. Bis Weihnachten will Stephan Küsters einen Nachfolger für den entlassenen Claus-Dieter Wollitz vorstellen. Eines steht fest: Der neue Übungsleiter wird am 6. Januar erstmals das Training der Domstädter leiten.

17.12., 16:52
Kristian Westerveld
Gilt als verlängerter Arm des Trainergespannes in Cloppenburg: Kristian Westerveld (li.).

Die Verantwortlichen des Regionalligisten BV Cloppenburg sind vermutlich froh, dass es bereits am 5. Dezember mit dem 1:1 gegen Rehden in die Winterpause ging. Grund dafür ist die lange Verletztenliste des Vereins, die mit acht Spielern den Höchststand erreichte. Im neuen Jahr soll dann der Klassenerhalt verwirklicht werden, bei dem Rückkehrer Kristian Westerveld zu einer Schlüsselfigur avancieren könnte.

17.12., 15:35
Anton Bobenstetter
Hegt keine Zweifel am Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern: Buchbachs Coach Anton Bobenstetter.

Schon seit dem 1:1 gegen Schalding-Heining am 29. November befindet sich der TSV Buchbach in der Winterpause. Die Elf von Anton Bobenstetter überwintert auf einem beruhigenden Platz im oberen Mittelfeld, mit acht Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone. Dies ist wohl auch ein Grund, warum die Verträge mit dem Trainerteam um ein weiteres Jahr verlängert wurden. Beim anstehenden Trainingslager Mitte Februar wird dann aller Voraussicht nach auch der langzeitverletzte Maximilian Drum sein Comeback geben.

17.12., 13:53
Petrik Sander
Kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück und soll die TuS zum Klassenerhalt führen: Petrik Sander.

Nach der Entlassung von Evangelos Nessos wurde Regionalligist TuS Koblenz auf dem Trainermarkt "schneller als erwartet" fündig. Neuer Übungsleiter wird Petrik Sander, ein alter Bekannter für die Verantwortlichen und Fans. Sein Vertrag läuft vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2016. Die öffentliche Vorstellung Sanders erfolgt im Rahmen einer Pressekonferenz am 19. Dezember ab 13 Uhr. Gelingt der TuS mit dem neuen Mann der Klassenerhalt in der Südwest-Staffel?

17.12., 11:30
Mark Zeh
Hier noch für Lotte am Ball, ab dem 1. Januar 2015 dann wieder für Siegen: Mittelfeldspieler Mark Zeh.

Der Regionalligist Sportfreunde Siegen begrüßt einen alten Bekannten und reagiert somit auf den enttäuschenden Saisonverlauf. Zum 1. Januar 2015 kehrt Mark Zeh von den Sportfreunden Lotte an seine alte Wirkungsstätte zurück und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Bei Nichtabstieg verlängert sich das Engagement um ein weiteres Jahr und beinhaltet zudem eine Absichtserklärung für eine längerfristige Zusammenarbeit.

17.12., 09:48
Christoph Klöpper
Erst im Juli 2014 an die Lohrheide zurückgekehrt und nun gefeuert: Ex-SGW-Coach Christoph Klöpper.

Paukenschlag beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09: Am Dienstagabend gaben die Verantwortlichen des Traditionsvereins die sofortige Trennung von Chefcoach Christoph Klöpper bekannt. Ein Grund war auch das abrutschen auf einen Abstiegsplatz in der West-Staffel. Ein neuer Übungsleiter an der Lohrheide steht derzeit noch nicht fest.

16.12., 18:21
In Worms herrscht nach der Hinrunde Zufriedenheit: 33 Punkte bedeuten Platz fünf.
In Worms herrscht nach der Hinrunde Zufriedenheit: 33 Punkte bedeuten Platz fünf.

Wormatia Worms liegt in der Regionalliga Südwest voll im Soll. Zwar ist der Kontakt zur Spitzengruppe durch das 1:2 bei Tabellenführer Kickers Offenbach vorerst abgerissen, doch da bereits jetzt mehr Punkte als in der gesamten letzten Saison zu Buche stehen, fällt das Hinrundenfazit von Trainer Sascha Eller positiv aus. Jetzt hat er "eine Mannschaft", wie der 39-Jährige befindet. Besondere Teambuilding-Maßnahmen sollen das "Wir"-Gefühl weiter verstärken.

16.12., 16:07
Zwei Tore gegen seinen Ex-Verein: Essens Marwin Studtrucker drehte das Spiel gegen Wiedenbrück.
Zwei Tore gegen seinen Ex-Verein: Essens Marwin Studtrucker drehte das Spiel gegen Wiedenbrück.

Als Tabellenführer überwintert Rot-Weiß Essen in der Regionalliga West. Durch das 3:2 gegen den SC Wiedenbrück zog das Team von Trainer Marc Fascher an der Bundesliga-Reserve von Borussia Mönchengladbach und Alemannia Aachen vorbei und übernimmt nun bis ins neue Jahr die Spitzenposition. 2015 beginnt direkt mit dem Kracher gegen Aachen.

16.12., 13:46
Ist mit der Hinrunde seiner Mannschaft absolut zufrieden: Astoria Walldorfs Trainer Matthias Born.
Ist mit der Hinrunde seiner Mannschaft absolut zufrieden: Astoria Walldorfs Trainer Matthias Born.

Im Sommer holte der FC Astoria Walldorf das Double aus der Oberliga-Meisterschaft und dem badischen Pokal. Zum Abschluss des Fußballjahres 2014 steht die Mannschaft von Trainer Matthias Born auf einem hervorragendem sechsten Tabellenplatz in der Regionalliga. Damit beendet der FCA das erfolgreichste Jahr seiner Vereinsgeschichte.

16.12., 11:38
FVI-Trainer Holger Bachthaler
Will mit Illertissen über den Toto-Pokal in den DFB Pokal: FVI-Trainer Holger Bachthaler.

Schon zu Saisonbeginn hat­ten die Verantwortlichen des FV Illertissen erwartet, dass die Würzburger Kickers ganz vorne stehen und ihnen damit die neuerliche bayerische Ama­teurmeisterschaft sowie die damit verbundene Teilnahme am DFB­-Pokal wegschnappen werden. Alles deutet darauf hin, dass sie recht behalten. Das neue Ziel des FVI lautet nun über den Toto-Pokal in den DFB-Pokal einzuziehen.

16.12., 09:42
Alle in die Profimannschaft befördert: Joe Zinnbauer (li.), Viktor Skripnik (mitte) und Thomas Meggle.
Alle in die Profimannschaft befördert: Joe Zinnbauer (li.), Viktor Skripnik (mitte) und Thomas Meggle.

Drei Bundesligareserven geben in der Regionalliga Nord den Takt an. Herbstmeister ist der Hamburger SV II (45 Punkte), gefolgt vom Rivalen SV Werder Bremen II (40) und dem VfL Wolfsburg II (37). Steigende Zuschauerzahlen, drei Trainerbeförderungen und sogar ein zweistelliger Sieg - das alles hatten die ersten 20 Spieltage im Norden zu bieten. Ein Rückblick.

15.12., 20:02
Geschäftsführer Hans-Jürgen Ländle traut der Mannschaft den Klassenerhalt zu.
Geschäftsführer Hans-Jürgen Ländle traut der Mannschaft den Klassenerhalt zu.

Der SVN Zweibrücken befindet sich zur Winterpause in akuter Abstiegsgefahr. Nach nur 15 erspielten Punkten aus den ersten 20 Spielen steht die Mannschaft von Trainer Guido Hoffmann auf dem 16. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest - nur zwei Mannschaften sammelten weniger Punkte (TuS Koblenz und KSV Baunatal, beide 13). Die beiden letzten steigen am Ende der Saison sicher ab, gegebenenfalls kann es sogar zu mehr Absteigern kommen. Doch Geschäftsführer Hans-Jürgen Ländle ist sich sicher, dass seine Mannschaft die Liga halten wird.

15.12., 16:21
Seine Mannschaft bekleidet zur Winterpause einen guten zweiten Tabellenplatz: 1860-Coach Torsten Fröhling (li.).
Seine Mannschaft bekleidet zur Winterpause einen guten zweiten Tabellenplatz: 1860-Coach Torsten Fröhling (li.).

Eine bessere Bilanz kann eine zweite Mannschaft zur Winterpause kaum aufweisen. Obwohl der Jahresabschluss durch eine 0:1-Heimniederlage gegen die SpVgg Bayreuth verpatzt wurde, stehen Torsten Fröhlings Junglöwen während der dreimonatigen Unterbrechung auf Platz zwei, nur drei Zähler hinter den ambitionierten Würzburger Kickers.

15.12., 14:22
Verbreitet aktuell Aufbruchstimmung: Verls Klubchef Raimund Bertels.
Verbreitet aktuell Aufbruchstimmung: Verls Klubchef Raimund Bertels.

Vier Spiele ohne Niederlage, acht Punkte, 11:1 Tore - der SC Verl ist die Mannschaft der Stunde. Mit 12 Gegentreffern die wenigsten der Liga kassiert, dazu mit den 5:0-Siegen in Bochum und gegen den FC Kray gezeigt, dass man sich auch offensiv verbessert hat. Durch diesen kleinen Zwischenspurt sprang die Mannschaft von Trainer Andreas Golombek auf Tabellenplatz sechs. Die Verler Aufbruchstimmung trägt einen Namen: Raimund Bertels.

15.12., 12:25
Soll im Januar nach Meniskusverletzung wieder voll angreifen: Saarbrückens Stürmer Felix Luz.
Soll im Januar nach Meniskusverletzung wieder voll angreifen: Saarbrückens Stürmer Felix Luz.

Mit einem 1:0 gegen Astoria Walldorf verabschiedete sich der 1. FC Saarbrücken in die Winterpause. Es war der dritte Sieg in Serie für die Mannschaft von Fuat Kilic. Der ehemalige Bundesligist befindet sich aktuell auf Rang zwei, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 3. Liga berechtigt. Neben der Tabellensituation gibt es auch Positives von Seiten des Personals zu berichten, denn Felix Luz soll nach seiner Meniskusverletzung im Januar wieder eingreifen.

12.12., 20:36
Beendet er die Torflaute des FKP? Jannik Sommer ist mit sieben Toren bester Toschütze des SVN Zweibrücken.
Beendet er die Torflaute des FKP? Jannik Sommer ist mit sieben Toren bester Toschütze des SVN Zweibrücken.

Die Zahlen sprechen gegen den FK Pirmasens: Seit zehn Spielen ist der Regionalligist ohne Sieg, seit fünf Partien ohne Torerfolg. Die in der Defensive durchaus viertligatauglichen Westpfälzer haben im Angriff offenkundig ein Qualitätsproblem. Nun fällt auch noch der beste Torschütze aus. Da die Sommerneuzugänge im Sturm nicht den erhofften Erfolg brachten, soll nun noch einmal auf dem Transfermarkt gehandelt werden. Objekt der Begierde: Jannik Sommer vom Ligakonkurrenten SVN Zweibrücken.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16
- Anzeige -

Livescores

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:20 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
03:30 SDTV FC Porto - Benfica Lissabon
 
04:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
04:40 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -