Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.07.2007, 21:01

Luis Garcia folgt Forlan zu Atletico

Torres kommt für 36 Mio. zu den "Reds"

Nach der Verpflichtung des uruguayischen Nationalstürmers Diego Forlan, der für 21 Millionen Euro von Villarreal zu Atletico kommt, haben die Madrilen einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben: Luis Garcia verlässt Liverpool und kehrt zu den "Rojiblancos" zurück. Am Dienstagabend wurde auch der Wechsel von Fernando Torres zum FC Liverpool als perfekt vermeldet. Der spanische Nationalstürmer wechselt für 36 Millionen Euro zu den "Reds".

Fernando Torres
Stürmt ab sofort für den FC Liverpool: Fernando Torres.
© dpaZoomansicht

Mit dem 28-jährigen Forlan, der auch schon für den englischen Meister Manchester United spielte und der nur noch seine Unterschrift unter den Vierjahresvertrag setzen muss, ist schon ein passender Ersatz für den spanischen Nationalspieler gefunden.

Der Mann aus Uruguay soll Fernando Torres ersetzen, der in den vergangenen fünf Jahren jeweils der beste Torschütze beim Hauptstadtklub gewesen war. Mit einer Ablöse von 36 Millionen Euro ist der 23-Jährige der absolut teuerste Spieler, der jemals zu den "Reds" geholt wurde. Bislang durfte Djibril Cisse diese Auszeichnung für sich in Anspruch nehmen, der vor drei Spielzeiten für umgerechnet knapp über 20 Millionen Euro aus Auxerre an die Anfield Road kam.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Torres, dessen Vertrag in Madrid bis 2009 lief, in 36 Partien 14 Tore für Atletico, das die Runde als Tabellensiebter abschloss. In den vergangenen Jahren wurde der Mittelstürmer immer mal wieder als Stareinkauf für die Premier League gehandelt, doch tauchte dabei nie der FC Liverpool als möglicher neuer Klub des Spaniers auf. Damals waren ManU und der FC Chelsea interessiert.

Torres trifft beim FC Liverpool auf seine Landsmänner Pepe Reina und Xabi Alonso. Der gewichtigste Grund für einen Wechsel zu den "Reds" dürfte jedoch Liverpools spanischer Coach Rafa Benitez sein, der aus seiner Vorliebe für Torres keinen Hehl macht.

Luis Garcia kehrt nach Spanien zurück

Ein anderer Spanier trägt derweil nicht mehr das Trikot der "Reds": Luis Garcia nimmt den umgekehrten Weg und schließt sich Atletico Madrid an. Der 29-Jährige spielte schon in der Saison 2002/03 im Stadion Vicente Calderón und erzielte damals neun Tore in 30 Spielen. Danach heuerte er für ein Jahr beim FC Barcelona an, ehe es nach Liverpool ging. Über die Ablösesumme des Mittelfeldspielers, der beim Champions-League-Sieg 2005 dabei war, wurde nichts bekannt.

03.07.07
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:45 SKYS1 Beach-Volleyball
 
05:00 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
05:00 SDTV FC Groningen - Ajax Amsterdam
 
05:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Ansbach interessiert hier auch keine Sau von: goesgoesnot - 26.07.16, 04:28 - 9 mal gelesen
Re (3): Der teuerste HSV-Transfer aller Zeiten heißt von: delija10 - 26.07.16, 01:45 - 50 mal gelesen
Re: OT:ARD Story zum Thema Richter und Zeit von: goesgoesnot - 26.07.16, 00:16 - 65 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17