Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.03.2007, 16:40

Wolfsburg: VfL will Bielefelds Ex-Trainer als Sportdirektor

Von Heesen zu den "Wölfen"?

Der VfL Wolfsburg hat sein Interesse an einer Verpflichtung von Thomas von Heesen als zukünftigem Sportdirektor der Niedersachsen gegenüber dem kicker bestätigt. In den vergangenen Tagen fand ein erstes Gespräch statt, um festzustellen, ob weiterführende Gespräche Sinn machen. Nun steht fest: "Man wird weiterreden", so VfL-Geschäftsführer Klaus Fuchs.

Thomas von Heesen
Kandidat in Wolfsburg: Thomas von Heesen steht mit dem VfL in Gesprächen als zukünftiger Sportdirektor.
© dpaZoomansicht

Beim ersten Treffen vor einigen Tagen war neben Thomas von Heesen und Fuchs auch der Aufsichtsratsvorsitzende Lothar Sander und Stellvertreter Francisco Javier Garcia Sanz anwesend. Nachdem von Heesen derzeit im Urlaub auf Mallorca weilt und sich auch Klaus Fuchs in der letzten Märzwoche eine Auszeit in Venedig gönnt, wird das nächste Treffen wohl in den ersten Tagen des April stattfinden.

Von Heesen war im vergangenen Monat als Trainer von Arminia Bielefeld zurückgetreten und will sich nach Angaben von Fuchs im Laufe des Frühjahrs entscheiden, ob er künftig als Coach oder Sportdirektor arbeiten wolle.

Ein Trainerengagement in Dortmund, das eigentlich für den 1. Juli avisiert war, platzte, nachdem bei der Borussia die Übergangslösung Jürgen Röber zurücktrat, und mit Thomas Doll ein Coach anheuerte, der über die verbleibende Spielzeit hinaus bis 2008 unterschrieb.

Sollte Thomas von Heesen bei den Niedersachsen einsteigen, würde sich Fuchs wieder verstärkt um seine Aufgaben als VfL-Geschäftsführer kümmern. Der Ex-Bielefelder Thomas von Heesen hatte bereits bei der Arminia in der Funktion des Sportdirektors gearbeitet.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
31
11x
 
3.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
30
10x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
31
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
31
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Anderson
26.04.17
Abwehr

Eintracht-Innenverteidiger kehrt in die Heimat zurück

 
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
1 von 3

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Durrch und durrch DEUTSSCH von: Hoellenvaaart - 01.05.17, 01:44 - 34 mal gelesen
Re (3): Lob an die Eintracht-Fans im Gästeblock! von: Gonzo2411 - 01.05.17, 00:59 - 120 mal gelesen
Was für ein Unsinn von: Hoellenvaaart - 01.05.17, 00:58 - 151 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun