Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2007, 23:59

Schalke: Asamoah, Pander und Rodriguez kehren zurück

Warum Bordon optimistisch ist

"Das Spiel gegen Stuttgart ist für uns wie ein Finale", sagt Mladen Krstajic, "im Grunde ist es das Spiel des Jahres. Es geht zwar nur um drei Punkte - aber das Ergebnis kann unsere Richtung für den Rest der Saison bestimmen. Jeder von uns hat im Hinterkopf, dass wir danach direkt beim FC Bayern antreten müssen." Ein Spiel wie ein Finale - damit meint der Serbe nicht nur den Titelkampf, sondern auch das Rennen um die Champions League.

Marcelo Bordon
"Es gibt keinen Grund, nervös zu werden." Marcelo Bordon will vor dem Spitzenspiel gegen Stuttgart die Ruhe bewahren.
© imagoZoomansicht

Krstajic: "Das oberste Ziel ist die direkte Qualifikation für die Königsklasse, da wollen wir hin. Mit einem Sieg gegen Stuttgart könnten wir auch einen direkten Konkurrenten um diese Qualifikation auf Distanz halten."

Wie das gelingen soll nach zuletzt vier nicht gewonnenen Spielen? Für Abwehrchef Marcelo Bordon, früher selbst Leistungsträger in Stuttgart, gibt es zwei entscheidende Faktoren: "Die Ruhe bewahren, denn wir sind unverändert Tabellenführer. Es gibt keinen Grund, nervös zu werden. Wir vertrauen auf unsere Stärken - und es treibt uns an, dass gerade jetzt viele Langzeitverletzte wieder dabei sind."

Dem Anschein nach stehen gegen Stuttgart tatsächlich ein paar Comebacks an, die sich in der Vorwoche beim 1:1 in Hannover noch zerschlagen hatten. Gerald Asamoah, nach seinem Beinbruch nun eine Woche im Training, soll gegen den VfB im Kader stehen und hält einen Teileinsatz für möglich: "Für das Spiel in München werde ich weiter sein. Aber eine Viertelstunde gegen Stuttgart wäre möglich."

Linksverteidiger Christian Pander (nach Bänderriss) macht im Mannschaftstraining ebenfalls einen guten Eindruck. Er glaubt sogar, "dass ein Einsatz über 60 Minuten drin sein könnte". Pander ist ein Kandidat für die Startelf, ebenso wie der Uruguayer Dario Rodriguez, der nach einer Gelbsperre zurückkehrt.

Jean-Julien Beer

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores

Schlagzeilen

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
28.05.17
Mittelfeld

Mittelfeldspieler kommt aus Freiburg

 
28.05.17
Sturm

Frankfurter Stürmer verrät seinen neuen Klub

 
24.05.17
Abwehr

Frankfurts Verteidiger ließ sich am Montag tätowieren

 
24.05.17
Mittelfeld

Münchner binden Abwehrspieler bis 2019

 
 
1 von 8
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Popi, main froint !! .. von: agil - 29.05.17, 15:22 - 11 mal gelesen
Re: Borussia verpflichtet Vincenzo Grifo von: CravenTom - 29.05.17, 15:19 - 11 mal gelesen
Re (3): Borussia verpflichtet Vincenzo Grifo von: menon65 - 29.05.17, 15:19 - 10 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun