Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.01.2007, 09:47

Nürnberg: Vertrag bis 2011

Perfekt: Schäfer geht zum VfB

Am Samstag treffen der 1. FC Nürnberg und der VfB Stuttgart beim Rückrundenauftakt aufeinander. Für Club-Kapitän Raphael Schäfer wird es ein besonderes Spiel, denn er trifft auf seinen neuen Verein. Am Dienstagabend einigten sich die beiden Klubs auf den Transfer im Sommer. Die Schwaben überweisen rund zwei Millionen Euro an die Franken.

Raphael Schäfer
Raphael Schäfer wechselt zum VfB Stuttgart.
© dpaZoomansicht

Der VfB Stuttgart war sich mit dem 27-jährigen Keeper über einen Wechsel im Sommer schon länger einig, die Vereine pokerten lange um die Ablösesumme. Am Dienstagabend erhöhten die Stuttgarter das Angebot für Schäfer, so dass der Club rund zwei Millionen Euro Ablöse erhält. Schäfer unterschreibt bei den Schwaben einen Vierjahresvertrag.

Zufrieden zeigte sich VfB-Trainer Armin Veh: "Raphael war mein Wunschkandidat."

Am Dienstagmittag hatte FCN-Sportdirektor Martin Bader den Druck in den Verhandlungen erhöht, um eine Entscheidung vor dem Spiel am Samstag herbeizuführen. "Wir wollen das Ding geklärt haben. Unsere Wertschätzung ist aber noch nicht in der Höhe der Ablösesumme ausgedrückt", erklärte Bader und forderte ultimativ eine schnelle Entscheidung. Bis zum Aufeinandertreffen der beiden Vereine am Samstag beim Rückrundenstart in der Bundesliga müsse das Thema vom Tisch sein. "Der VfB hat sich zuletzt deutlich bewegt", so Bader.

Nach überstandenem Innenbandanriss im linken Knie wird Schäfer am Samstag wieder im Club-Tor stehen. "Ich habe überhaupt keine Veranlassung, einen unserer stabilsten Spieler nicht einzusetzen", sagte Trainer Hans Meyer.

Der Kontrakt des Torhüters beim FCN lief am Saisonende aus, allerdings besaß der Club eine einseitige Option zur Verlängerung bis 2008, weshalb der Altmeister die Ablöse erhält. "Natürlich bedauern wir den Wechsel unseres Kapitäns", erklärte Sportdirektor Bader. Über einen möglichen Nachfolger sei noch nichts entschieden. "Wir werden aber nicht auf dem falschen Fuß erwischt."

Ein anderer Abgang zeichnet sich bei den Franken ab. Vor der Saison waren drei Australier zum 1. FC Nürnberg gekommen. Während Offensiv-Mann Joshua Kennedy wegen einer Achillessehnen-OP vor der Saison bislang nicht auf Torejagd gehen konnte und Innenverteidiger Michael Beauchamp immerhin zu fünf Bundesligaeinsätzen kam, konnte sich Linksverteidiger Dean Heffernan bisher nicht durchsetzen. Lediglich im Oberligateam sammelte der Linksfuß Spielpraxis. Nun stellt sich der 25-Jährige beim schottischen Erstligisten FC Kilmarnock vor.

24.01.07
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: SOOOO von: goesgoesnot - 28.07.16, 02:30 - 44 mal gelesen
SOOOO von: ea80 - 28.07.16, 01:30 - 67 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter