Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.11.2006, 11:46

Letzte Heimniederlage gegen einen Tabellenletzten vor 21 Jahren

Neue im Winter? Beckenbauer sagt Ja!

Ein Fußballfest sollte es werden, damit die Fans in der im 23. Bundesliga-Heimspiel erstmals nicht ausverkauften Arena zur Abwechslung mal jubeln statt pfeifen. Auf dem Platz aber sah das ganz anders aus. Erneut langweilte der FC Bayern seine Beobachter, erneut äußerten die bereits zur Pause lautstark ihren Unmut. Und diesmal stimmte neben der Leistung auch das Ergebnis nicht, gar nicht: 0:1 gegen Hannover, den Letzten.

Beckenbauer und Hoeneß
Neuzugänge, ja oder nein? Beckenbauer und Hoeneß sind sich uneins.
© imagoZoomansicht

"Wenn man sich nicht bewegt, sich keine Mühe gibt, ist es schwierig, auch für die Zuschauer", zürnte Abwehrchef Daniel van Buyten. Keine Ideen, kein Esprit, kein Spielmacher, kein Selbstvertrauen - die Debatten um diese Bayern-Mannschaft 06/07 gehen durch diesen Auftritt weiter. Ob das aktuelle Team nach den Abgängen von Ballack, Zé Roberto, Lizarazu, Jeremies und Guerrero vielleicht doch nicht so stark ist wie die Double-Sieger vom Vorjahr? "Das wird man sehen", sagt Präsident Franz Beckenbauer, der schon vor dem Anpfiff gegen Hannover nur "geringe Erwartungen" an diesen Abend geäußert hatte. Glücklich mit der laufenden Spielzeit ist er nicht: "Man hat eine mangelnde Vorbereitung gehabt, teilweise war sie auch zu kurz. Die Situation ist im Moment nicht befriedigend. Die Leistung ist nicht so, wie man das verlangen kann." Sein Vorschlag lautet: "Wir warten auf die Winterpause. Und wenn sich alle gemeinsam vorbereiten, dann musst du was anderes verlangen."

Oder doch einen neuen Spieler holen? Manager Uli Hoeneß hatte das vor einer Woche im kicker verneint. "Wir haben gesagt, dass wir diese Saison mit diesem Kader durchziehen." Beckenbauer jedoch sieht das nicht zwingend so. In seiner Funktion als Chef des Aufsichtsrats wäre er einem Neueinkauf nicht abgeneigt: "Ich würde es bewilligen, ja. Ich würde es gut finden, ja. Aber der Spieler muss dann auch dazupassen." Das letzte Wort scheint in diesem Punkt noch nicht gesprochen

Rückblick

Eine Heimniederlage gegen den Tabellenletzten - das ist dem FC Bayern exakt vor 21 Jahren zuletzt passiert: Am 9. 11. 1985 verlor er 0:1 gegen Dortmund.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
20.09.17
Sturm

Stürmer unteschreibt an seinem 18. Geburtstag einen Vertrag

 
1 von 60

Livescores

- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Jupp Jupp Hurra von: Futschistiefel - 23.10.17, 08:19 - 16 mal gelesen
Sieg in Lautern... von: Zebra_Fan_1976 - 23.10.17, 08:11 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun