Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.02., 16:38
Kenan Karaman

Stendels Lob für Allrounder Karaman

Eins steht schon vorher fest: Hannover 96 kann im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nicht mit derselben Formation auflaufen wie beim 2:1-Erfolg am vergangenen Sonntag bei Dynamo Dresden. Da die beiden Außenverteidiger Waldemar Anton und Edgar Prib nach der jeweils 5. Gelben Karte gesperrt sind und sich Noah Joel Sarenren Bazee eine Oberschenkelzerrung zugezogen hat, muss 96-Coach Daniel Stendel zwangsläufig umstellen.


Fußball und Fans
21.02., 16:12
Neues Urteil: 60.000 Euro Strafe für Hannover
Kein Durchblick: Die Partie bei Union Berlin am 16. Oktober 2016 musste unterbrochen werden.
Kein Durchblick: Die Partie bei Union Berlin am 16. Oktober 2016 musste unterbrochen werden.

Für das Fehlverhalten einiger seiner Anhänger war Hannover 96 vor knapp zwei Wochen vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Strafe von 48.000 Euro verurteilt worden. Die Niedersachsen gingen allerdings in Berufung - und müssen nun eine noch höhere Strafe zahlen.


20.02., 23:00
Wie geht es weiter in der 2. Liga? Jetzt durchrechnen! 2. Bundesliga
Wer steigt auf? Wer ab? Wer landet wo?

Gelingt Stuttgart und/oder Hannover die sofortige Rückkehr in die Bundesliga? Was passiert im Tabellenkeller? Für den KSC, St. Pauli, Bielefeld und Aue wird die Luft dünner. Spielen Sie jetzt die restliche Saison in der 2. Liga durch - im kicker-Tabellenrechner.


23.02., 15:56
Weidenfellers Zukunft offen - Rooney-Berater in China Roman Weidenfeller
Das angekündigte Gespräch hat noch nicht stattgefunden: Was wird aus Roman Weidenfeller?

Das Transferfenster in den großen europäischen Ligen ist zu, trotzdem bleibt unser Transferticker am Ball. Zum Beispiel in Sachen Vincenzo Grifo, Fabian Bredlow, Julian Baumgartlinger, Jean-Kevin Augustin, Matthias Ginter, Roman Weidenfeller und Wayne Rooney.


22.02., 11:29
Sercan Sararer
Hat diese Woche unfreiwllig frei: Sercan Sararer.

Seit drei Spielen ist die SpVgg Greuther Fürth in der 2. Liga ungeschlagen, dem furiosen 4:1 gegen Hannover folgte ein torloses Remis in Aue und zuletzt das mühevolle 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf. An den letzten beiden Partien war Sercan Sararer zumindest mit Kurzeinsätzen beteiligt. Trainer Janos Radoki griff dennoch vor dem Spiel bei den Würzburger Kickers am Freitag durch und strich den Stürmer zumindest für die kommende Partie aus dem Kader.

21.02., 17:09
Jürgen Kramny
Zu einem Punkt hat es gerade noch gereicht. Bielefeld steckt mit Jürgen Kramny weiterhin tief im Abstiegskampf.

Lange Zeit sah Arminia Bielefeld im so wichtigen Abstiegsduell gegen den FC St. Pauli wie der Verlierer aus. 0:1 stand es aus Sicht der Gastgeber - ein Ergebnis, über das sich am Ende keiner beim DSC hätte beschweren können. Es reichte dank eines Treffers in der Nachspielzeit aber doch noch für einen Punkt. Gerade noch einmal gut gegangen, muss das Fazit der Ostwestfalen nach dem 1:1 heißen.

21.02., 15:19
Vom späten Ausgleich geschockt: St. Paulis Coach Ewald Lienen.
Vom späten Ausgleich geschockt: St. Paulis Coach Ewald Lienen.

Der FC St. Pauli hat es am Sonntag in Bielefeld um Haaresbreite verpasst, den dritten Sieg in Serie einzufahren und erstmals seit dem achten Spieltag wieder die Abstiegszone zu verlassen. Wenigstens steht weiterhin der Relegationsplatz zu Buche. Trainer Ewald Lienen und das Team waren nach dem späten Unentschieden auf der Alm dennoch geknickt und ärgerten sich.

20.02., 23:30
Vitor Pereira
Hat nun den besten Punkteschnitt aller Trainer der 2. Bundesliga: 1860-Coach Vitor Pereira.

Es geht weiter aufwärts für den TSV 1860 München: Am Montagabend besiegten die Löwen den 1. FC Nürnberg im fränkisch-bayerischen Duell mit 2:0. Die 90 Minuten zeigten: Die Löwen entwickeln sich fort unter Trainer Vitor Pereira. Nach der Partie machte der Portugiese ein Versprechen.

21.02., 14:01
Felix Bastians (l.) und Dominik Wydra
Die Bochumer Felix Bastians (l.) und Dominik Wydra atmen nach dem wichtigen Dreier auf.

Nach zuletzt nur einem Sieg und nur sieben Punkten aus neun Spielen hat der VfL Bochum mit dem 2:1 gegen Würzburg dem Negativtrend Einhalt geboten. Durch die Unentschieden des Quartetts im Keller vergrößerten die Westfalen den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf acht Zähler. Nach der Partie war kollektives Aufatmen angesagt.

21.02., 10:02
Alois Schwartz
Derzeit nur Mittelmaß im Unterhaus: der 1. FC Nürnberg um Trainer Alois Schwartz.

Mit dem 0:2 am Montagabend bei 1860 München verlor der 1. FC Nürnberg nicht nur den Nimbus der besten Auswärtsmannschaft, sondern versank auch im Mittelmaß der 2. Bundesliga. Nach der Partie übten die Club-Akteure Selbstkritik - allen voran Torwart Thorsten Kirschbaum, der bei beiden Gegentoren keine gute Figur abgab.

21.02., 11:40
Sandhausens Präsident Jürgen Machmeier und Geschäftsführer Otmar Schork
Enttäuscht: Sandhausens Präsident Jürgen Machmeier und Geschäftsführer Otmar Schork.

Der SV Sandhausen war nach dem 0:3 beim 1. FC Kaiserslautern bedient. Auf dem Betzenberg gab es auch im fünften Anlauf nichts zu holen für das Team von Kenan Kocak. Zudem war die Pleite beim FCK die dritte Pflichtspielniederlage in Folge. Der Höhenflug des SVS scheint beendet.

20.02., 18:15
Trainer Hannes Wolf im Gespräch mit Jan Schindelmeiser
Haben am Freitag in Heidenheim eine Mannschaft gesehen: Trainer Hannes Wolf und Jan Schindelmeiser.

Mit dem nicht gerade selbstverständlichen 2:1 in Heidenheim, hatte Stuttgart die Mitkonkurrenten um den Aufstieg unter Druck gesetzt. "An diesem Wochenende und mit dieser Art und Weise, wie wir gewonnen haben, erhöht das den Druck auf die anderen", hatte Jan Schindelmeiser direkt nach Abpfiff am Freitag gemeint. Hannover und Berlin gaben sich dennoch keine Blöße. Was an der Denkweise der Schwaben grundsätzlich sowieso nichts ändert. Der Sportvorstand spielt Kommissar wachsam.

20.02., 16:09
Dimitrij Nazarov (links)
Erzielte per Handelfmeter den Ausgleich: Aues Dimitrij Nazarov (links).

Erzgebirge Aue hat zwar nur eines der letzten sechs Spiele verloren, aber eben nur einmal gewonnen und ist deshalb auch Tabellenletzter. Dennoch macht der jüngste Auftritt Hoffnung, vor allem Dimitrij Nazarov scheint bei seinem neuen Klub angekommen zu sein und könnte ein entscheidender Faktor werden.

20.02., 17:00
Uwe Neuhaus
Gute Leistung, keine Punkte: Dynamo-Coach Uwe Neuhaus ärgerte sich über das Ergebnis.

Dynamo Dresden ist bei Heimspielen nur schwer zu bezwingen. Auch gegen Hannover sah es zunächst nicht so aus, als würde sich daran etwas ändern. Am Ende stand trotzdem eine knappe Niederlage zu Buche. Mangelnde Cleverness und zu viel Gier waren zwei entscheidende Faktoren.

20.02., 14:01
Uwe Stöver
Verfechter des eigenen Unterbaus: Lauterns Sportchef Uwe Stöver.

Sportlich geht es für den 1. FC Kaiserslautern nach sieben Punkten aus den letzten drei Partien wieder bergauf. Durch das 3:0 gegen den SV Sandhauen machten die Pfälzer einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Überschattet wird der Aufschwung aber von internen Querelen. Auch wenn der Plan des Aufsichtsrates, Sportdirektor Uwe Stöver zu entmachten und Mathias Abel als Sport-Vorstand zu installieren, vorerst vom Tisch ist, stehen noch einige Differenzen zwischen den Parteien im Raum (der kicker berichtete).

20.02., 15:50
Zulj und Radoki
"Gut gemacht, Robert!" Fürths Coach Janos Radoki herzt Siegtorschütze Zulj.

"Kein schönes Spiel" - über Robert Zuljs Fazit bezüglich des spielerischen Niveaus beim Duell zwischen Fürth und Düsseldorf gibt es wohl keine zwei Meinungen. Am Ende aber stand mit dem 1:0-Erfolg die Fortsetzung der positiven Serie der SpVgg zu Buche, bei dem der Torschütze der Franken auch seinen persönlichen Aufwärtstrend nach der Winterpause unter Beweis stellte.

20.02., 13:08
Reichel, Samson, Correia
Braunschweig und Kapitän Marcel Correia kamen auch gegen Aue in Straucheln.

Braunschweig fand auch beim Heimspiel am Freitagabend gegen Aue nicht in die Spur, musste am Ende beim 1:1 sogar um den einen Punkt zittern. Die Ergebniskrise setzte sich also fort, nach mageren vier Punkten aus den letzten fünf Partien (drei nach der Winterpause) musste die Eintracht nunmehr Konkurrent Union Berlin vorbeiziehen lassen. Coach Torsten Lieberknecht mahnt zur Ruhe, Kapitän Marcel Correia beschwört eine "Endspiel"-Stimmung.

20.02., 11:54
FCH-Coach Frank Schmidt
Zum Verzweifeln: FCH-Coach Frank Schmidt.

Am Freitagabend war die Voith-Arena auf der Ostalb mit 15.000 Zuschauern erstmals in dieser Saison ausverkauft. Und nach packenden 90 Minuten dürfte es keiner der Besucher bereut haben, im Stadion gewesen zu sein - auch wenn aus Heidenheimer Sicht am Ende das Ergebnis nicht stimmte.

19.02., 15:55
"Er ist ganz, ganz wichtig für uns": VfB-Coach Hannes Wolf (r.) spricht viel mit Daniel Ginczek.
"Er ist ganz, ganz wichtig für uns": VfB-Coach Hannes Wolf (r.) spricht viel mit Daniel Ginczek.

Wenn er den Rasen betritt, geht Stuttgarts Anhängern jedes Mal das Herz auf. Und das nicht erst seit jenem 23. Mai 2015, als er in der 72. Minute mit seinem 2:1 in Paderborn half, den Abstieg zu verhindern. Daniel Ginczek ist seit jeher ein Stuttgarter Publikumsliebling. Am liebsten sähen ihn die Fans daher immer 90 Minuten auf dem Platz. Doch Hannes Wolf setzt auf den Faktor Zeit und wirbt um Geduld.

19.02., 13:11
Adam Bodzek
Eine Handfraktur setzt ihn außer Gefecht: Adam Bodzek.

Sportlich läuft es bei Fortuna Düsseldorf seit einiger Zeit nicht mehr rund. In den vergangenen acht Spielen gelang den Rheinländern kein Sieg. Die Konsequenz: Absturz auf Rang 12. Trainer Friedhelm Funkel muss nun auch noch mehrere Wochen auf seinen Defensivspieler Adam Bodzek verzichten.

18.02., 22:31
Clemens Schoppenhauer
Weilandts "Gewaltschuss" zappelt im Netz: Schoppenhauer und Wulnikowski konnten es nicht verhindern.

Nach vier Spielen ohne Sieg und nur einem Zähler im Jahr 2017 ist die Enttäuschung bei den Würzburger Kickers groß. Der unterfränkische Aufsteiger bringt sich seit Jahresbeginn häufig um den verdienten Lohn und lässt durch späte Gegentreffer mittlerweile regelmäßig Punkte liegen. Trainer Bernd Hollerbach nimmt es dennoch mit (Galgen-)Humor.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 22. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
17
10x
 
2.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
20
9x
 
3.
Knaller, Marco
Knaller, Marco
SV Sandhausen
19
8x
 
4.
Wulnikowski, Robert
Wulnikowski, Robert
Würzburger Kickers
21
8x
 
Rensing, Michael
Rensing, Michael
Fortuna Düsseldorf
21
8x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 SDTV Greatest International Teams
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:15 EURO Ski nordisch
 
18:30 SDTV Greatest International Teams
 
18:30 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Forumsspiel 2016/17 - 22.Spieltag von: maetti62 - 23.02.17, 17:24 - 1 mal gelesen
Muss gelegentlich gesagt werden! von: pullunderfrettchen - 23.02.17, 17:21 - 12 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun