Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.08., 21:54
Trainer Ralph Hasenhüttl

FCI-Boss Jackwerth wird deutlich

Ernüchterung in Ingolstadt: Nach drei Pflichtspielen warten die Schanzer immer noch auf den ersten Sieg, vor allem die Pleite im Pokal drückt auf die Stimmung bei den Oberbayern. Trotz Überzahl gelang gegen Viertligist Kickers Offenbach in 120 Minuten kein Tor, bei der Lotterie Elfmeterschießen zog der FCI mit 2:4 den Kürzeren. Entsprechend deutlich wurde Vereins-Präsident Peter Jackwerth: "Mit Schönspielen gewinnt man nichts."



- Anzeige -
19.08., 09:19
Wer beißt sich oben fest? Rechnen Sie es durch! Tabellenrechner 2. Liga
Wo landet Ihr Klub? Spielen Sie die Saison durch - im kicker-Tabellenrechner...

Wer beißt sich oben fest? Wer muss sich erst einmal nach unten orientieren? Starten die Klubs nach der Remis-Flut am ersten Wochenende am 2. Spieltag so richtig durch? Und wer steigt am Ende auf? Spielen Sie es durch - im kicker-Tabellenrechner...


- Anzeige -
19.08., 20:26
Transfers: Cesar nach Portugal - Banega zu Sevilla Julio Cesar hütet künftig das Tor bei Benfica Lissabon.
Julio Cesar hütet künftig das Tor bei Benfica Lissabon.

Neuzugänge, Vertragsverlängerungen, Wechselgerüchte - im kicker-Transferticker bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Aktuell unter anderem im Gespräch: Mehdi Benatia, Rafal Wolski, Sascha Mölders, Gonzalo Castro, Sascha Bigalke, Mehmet Ekici, Bryan Ruiz, Jorge Benitez, Zlatko Dedic, Cleber, Tobias Weis, Mirko-Antonio Colak Marcos Rojo, Ever Banega und Julio Cesar.


18.08., 12:59
Simon Terodde
In Bochum bislang sehr treffsicher: Simon Terodde.

Der VfL Bochum ist gut in die neue Spielzeit gestartet. Vier Punkte aus zwei Spielen in der Liga und nun der Sieg im Pokal gegen den Erstligisten VfB Stuttgart. Ein Mann, der mit seinen Toren bislang großen Anteil am Erfolg hat, ist Simon Terodde. Dass der Stürmer gerade unter Trainer Peter Neururer aufspielt, überrascht.

18.08., 10:53
Seung-Woo Ryu
Neu in Braunschweig: Der Leverkusener Leihspieler Seung-Woo Ryu.

Für Seung-Woo Ryu ging in den letzten Tagen alles sehr schnell. Das 20-jährige Offensivtalent aus Korea wurde am Freitag in Braunschweig vorgestellt, am Samstag kam er bereits im DFB-Pokal beim Fünftligisten Bremer SV zu einem 45-minütigen Einsatz. Ein Wechsel, der viel verspricht, aber auch zeitlich begrenzt ist.

19.08., 11:25
Unterschrieb beim FSV einen Zweijahresvertrag: Ex-Dynamo-Angreifer Zlatko Dedic.
Unterschrieb beim FSV einen Zweijahresvertrag: Ex-Dynamo-Angreifer Zlatko Dedic.

Der FSV Frankfurt bessert seinen Kader nach dem verpatzten Saisonstart weiter nach: Einen Tag nachdem bereits Mittelfeldmann Hanno Balitsch einen Kontrakt am Bornheimer Hang unterzeichnete, band sich auch Angreifer Zlatko Dedic bis Sommer 2016 an die Hessen. Der zuletzt vertragslose Slowene, der bis 30. Juni noch bei Dynamo Dresden auf Torejagd ging, ist ein ausgewiesener Experte im deutschen Unterhaus.

17.08., 22:36
Sein Platzverweis dürfte noch ein Nachspiel haben: Charlison Benschop (Mi.).
Sein Platzverweis dürfte noch ein Nachspiel haben: Charlison Benschop (Mi.).

Fortuna Düsseldorf ist mit großen Ambitionen in die neue Saison gestartet. Auch im Umfeld des Klubs war eine gewisse Euphorie merklich spürbar, diese dürfte nun aber Ernüchterung gewichen sein. In der Liga warten die Rheinländer noch immer auf den ersten Sieg, rangieren mit zwei Punkten aus zwei Spielen auf Platz elf. Viel schlimmer wiegt aber das frühe Pokal-Aus gegen den Viertligisten Würzburger Kickers.

16.08., 00:03
Valerien Ismael
Klare Mimik: FCN-Coach Valerien Ismael ist enttäuscht.

In der Nacht des 26. Mai 2007 durften sämtliche Fans des 1. FC Nürnberg über den Triumph im Finale des DFB-Pokals jubeln - 3:2 nach Verlängerung gegen den VfB Stuttgart. Seitdem liest sich die Bilanz in diesem Wettbewerb wie eine Ansammlung von sportlichen Horrorgeschichten - mit einer Ausnahme. Mit dem 0:1 in Duisburg scheiterte der Club gar zum dritten Mal in Folge in der 1. Runde, stürzte sich außerdem in die erste handfeste Krise.

15.08., 14:28
Gary Kagelmacher & Gabor Kiraly
Verbannungsgrund: Münchens Torwart Gabor Kiraly (3.v.l.) weist Gary Kagelmacher (l.) zurecht.

Am Freitag begnadigte der TSV 1860 München die fünf Spieler, die erst am Montag aus disziplinarischen Gründen in die U 23 der Löwen verbannt wurden. Damit darf das Quintett zwar wieder mit den Profis trainieren, doch werden nur drei Akteure auch die Reise zum DFB-Pokal-Spiel nach Kiel antreten.

15.08., 11:38
Seung-Woo Ryu
Soll sich in Braunschweig entwickeln: Seung-Woo Ryu kommt für ein halbes Jahr aus Leverkusen.

Eintracht Braunschweig hat auf das Verletzungspech in der Offensive reagiert und personell nachgelegt: Am Freitagvormittag präsentierten die Löwen Seung-Woo Ryu, der für ein halbes Jahr von Bayer Leverkusen ausgeliehen wird. Der 20-jährige Südkoreaner soll beim BTSV auf den offensiven Außenbahnen wirbeln.

15.08., 10:33
Ralph Hasenhüttl
"Wir müssen den Gegner jagen": FCI-Coach Ralph Hasenhüttl fordert mehr Aggressivität und Härte.

Gerade einmal drei Heimsiege durfte Ingolstadt im Jahr 2014 bisher bejubeln. Auch zur neuen Saison scheint diese Schwäche anzuhalten: Gegen Aufsteiger Darmstadt mühte sich der FCI zu einem 2:2. "Ich sehe das Spiel losgelöst vom Ergebnis", sagt Schanzer-Trainer Ralph Hasenhüttl und zieht ein gnadenloses Fazit: "Der Punkt ist mehr, als wir verdient hatten."

15.08., 08:41
Torsten Mattuschka (Mitte)
Ein seltenes Bild: Torsten Mattuschka (Mitte) auf der Berliner Ersatzbank.

Nach dem offensiv recht mutlosen Saisonauftakt in Karlsruhe (0:0) zeigte der 1. FC Union Berlin zuhause an der Alten Försterei eine deutliche Leistungssteigerung, auch wenn es gegen Fortuna Düsseldorf erneut nur zu einem Punkt reichte (1:1). Der Auftritt machte Hoffnung auf mehr. Und das, obwohl Vereins-Ikone Torsten Mattuschka keine Sekunde ran durfte. Youngster Björn Jopek wusste seine Chance dagegen zu nutzen.

14.08., 17:17
Abdul Rahman Baba
Auf und davon: Derbyheld Abdul Rahman Baba war in Fürth nicht mehr zu halten.

Mergim Mavraj, Zoltan Stieber, Daniel Brosinski, Nikola Djurdjic und jetzt ausgerechnet Derbyheld Abdul Rahman Baba: Die SpVgg Greuther Fürth blieb ihrer Vereinsphilosophie, möglichst günstige Spieler zu entwickeln und dann für hohe Summen an Bundesligisten abzugeben, auch in diesem Sommer treu. Dennoch startete die Mannschaft verheißungsvoll in die neue Spielzeit.

14.08., 15:00
Roland Vrabec
Ratlos? St. Paulis Trainer Roland Vrabec.

Nach der überraschenden Trennung von Michael Frontzeck übernahm mit Roland Vrabec ein relativ unbekanntes Gesicht den FC St. Pauli. Zunächst führte der 40-Jährige zwar die Wende herbei, startete mit vier Siegen aus sechs Partien. Anschließend ging es allerdings wieder steil bergab: Von den letzten elf Begegnungen gewannen die Hamburger saisonübergreifend nur eine einzige. Die Luft ist für den Trainer dünn. Im Pokal hat er mächtig Druck.

14.08., 12:56
Dirk Schuster (li.)
Antreiber an der Linie: Darmstadts Trainer Dirk Schuster (li.).

2013 der sportliche Abstieg in die Regionalliga, nur dank des Zwangsabstieges der Kickers Offenbach blieb der SV Darmstadt 98 in der 3. Liga, ein Jahr später der Aufstieg und das Comeback in der zweithöchsten deutschen Spielklasse: Die rasante Entwicklung der Hessen gleicht einem kleinen Wunder.

14.08., 08:55
Oliver Reck
An der Feinjustierung hakt es noch: Düsseldorfs Coach Oliver Reck gibt die Richtung vor.

Der Liga-Start war durchwachsen bei Fortuna Düsseldorf: Dem 2:2 gegen Braunschweig folgte ein 1:1 bei Union Berlin. Noch greifen die Rädchen nicht so recht ineinander, vor allem in der Defensive präsentierten sich die Rheinländer instabil, die neuformierte Viererkette muss noch zusammenfinden.

13.08., 21:02
Leandro Grech
Dürfte auf seine alte Position zurückkehren: der defensive Mittelfeldmann Leandro Grech.

Die Meldung am Dienstag kam für alle etwas überraschend: Jürgen Mössmer verlässt den VfR Aalen und heuert beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg an. Erst vor kurzem hatte der 25-Jährige seinen Vertrag beim VfR bis 2016 verlängert. Wie verkraftet das Team aus Baden-Württemberg diesen Abgang und wer füllt die von Mössmer hinterlassene Lücke?

12.08., 13:05
Bedient: St. Paulis Sportchef Rachid Azzouzi (li.) und Trainer Roland Vrabec.
Bedient: St. Paulis Sportchef Rachid Azzouzi (li.) und Trainer Roland Vrabec.

Trainer Roland Vrabec schäumte nach St. Paulis desaströsem 0:2 beim VfR Aalen und nannte den Auftritt "beschämend". Vrabec kritisierte aber nicht nur das Team, sondern erklärte zudem, er hinterfrage sich selbst jeden Tag. Auch Sportchef Rachid Azzouzi zeigte sich tief enttäuscht von der Darbietung und kündigte Gespräche mit Trainer und Mannschaft an. Im Vormittagstraining am Dienstag mussten einige Akteure aber pausieren.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

Livescores

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:40 SDTV Zenit St. Petersburg - FK Ufa
 
07:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:30 EURO Schwimmen
 
08:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Cleber verteidigt Hamburg von: Delmember - 20.08.14, 07:07 - 5 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -