Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
29.05., 18:41
Im Visier des Club aber noch zu teuer: Der Stuttgarter Thorsten Kirschbaum.

Club lockt Kirschbaum als Nummer eins

Raphael Schäfer, Patrick Rakovsky und Samuel Radlinger - mit diesem Torhütertrio bestritt der 1. FC Nürnberg die abgelaufene Zweitligasaison. 20-mal hütete Rakovsky das Tor des Bundesligaabsteigers, 13-mal Schäfer, beim 1:2 in Leipzig standen beide jeweils eine Halbzeit lang im Kasten. 2015/16 nun wird sich einiges ändern zwischen den Pfosten beim Club.



- Anzeige -
- Anzeige -
28.05., 19:20
Im Visier von RB Leipzig: Heintz (li.) und Kempf (re.).
Im Visier von RB Leipzig: Heintz (li.) und Kempf (re.).

RB Leipzig hat noch ein paar offene Stellen neu zu füllen. Während der Offensivbereich schon eine klare Struktur annimmt, sucht Sportdirektor Ralf Rangnick noch intensiv nach Abwehrspielern. Aufgefallen sind ihm dabei diese zwei: Marc-Oliver Kempf und Dominique Heintz.

28.05., 17:14
José Pierre Vunguidica
Angekommen im Unterhaus: José Pierre Vunguidica.

Der SV Sandhausen stellte in der vergangenen Saison gemeinsam mit Absteiger Erzgebirge Aue den harmlosesten Angriff der 2. Liga (32 Tore). Dementsprechend schnell war klar, an welchen Schrauben die Verantwortlichen im Sommer-Transferfenster drehen müssen. Mit José Pierre Vunguidica angelten sich die Kurpfälzer einen Stürmer, der seine Treffsicherheit bereits in der 3. Liga unter Beweis stellte.

28.05., 16:02
Wie geht es weiter - mit dem Trainer, mit dem Verein? Aalens Coach Stefan Ruthenbeck ist die Ratlosigkeit anzumerken.
Wie geht es weiter - mit dem Trainer, mit dem Verein? Aalens Coach Stefan Ruthenbeck ist die Ratlosigkeit anzumerken.

Für den VfR Aalen lief es in der abgelaufenen Saison überhaupt nicht rund, weder auf noch neben dem Platz. Der Punktabzug durch die DFL wegen eines wiederholten Verstoßes gegen eine Lizenzierungsauflage brach dem kleinen Klub aus der Ostalb das Genick. "Die Chancen stehen 50:50", so Geschäftsführer Ferdinand Meidert am Mittwoch über die Wahrscheinlichkeit, dass die Drittligalizenz erteilt wird. Dadurch dass Präsident Berndt-Ulrich Scholz für die Liquiditätslücke bürgt, dürfte diese nochmal gestiegen sein.

28.05., 14:26
Plant den Kader für die neue Saison: Bochums Sportdirektor Christian Hochstätter.
Plant den Kader für die neue Saison: Bochums Sportdirektor Christian Hochstätter.

Die abgelaufene Saison ist abgehakt. Der VfL Bochum hatte sich eigentlich mehr vorgenommen, als die Spielzeit lediglich auf Rang elf zu beenden. Damit es in der kommenden besser läuft, muss Sportdirektor Christian Hochstätter auf dem Transfermarkt aktiv werden, ein Totalumbau ist allerdings nicht zu erwarten. Am Donnerstag wurde der Klub vom DFB Sportgericht mit einer Geldstrafe von 9000 Euro belegt.

28.05., 16:58
Will irgendwann Bundesliga spielen. Mit Nürnberg? Neuzugang Hanno Behrens.
Will irgendwann Bundesliga spielen. Mit Nürnberg? Neuzugang Hanno Behrens.

Am Sonntag stieg er mit Darmstadt 98 in die Bundesliga auf, am Donnerstag unterschrieb er einen langfristigen Vertrag - beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Dem kicker gab Club-Neuzugang Hanno Behrens (25) ein Exklusivinterview.

28.05., 12:30
Nachdenklich: Fürths Trainer Mike Büskens.
Hat nachgedacht und sich entschieden: Fürths Trainer Mike Büskens.

Die Mission Klassenerhalt hat Mike Büskens erfüllt. Dabei will es der Trainer der SpVgg Greuther Fürth auch belassen und teilte deshalb am Mittwoch via "Instagram" mit, dass er dem Kleeblatt in der kommenden Saison nicht zur Verfügung stehen wird. Am Donnerstag folgte die offizielle Bestätigung des Vereins.

28.05., 15:07
Könnte sich selbst einen Verbleib in der Pfalz durchaus vorstellen: Kaiserslauterns Karim Matmour.
Könnte sich selbst einen Verbleib in der Pfalz durchaus vorstellen: Kaiserslauterns Karim Matmour.

Wenn nach Saisonende nur noch die Relegationsteilnehmer Pflichtspiele absolvieren, geht es auf dem Transfermarkt umso heißer zu. Gerade auch beim 1. FC Kaiserslautern wird sich in diesem Sommer viel tun. Allerdings eher nicht zum Vorteil des Pfälzer Traditionsklubs, dem nach dem verpassten Aufstieg ein großer Umbruch bevorsteht.

28.05., 14:36
Einer, der vorweg geht: Romain Bregerie.

Aufgabe erfüllt: Meister in der 2. Liga und Aufstieg in die Bundesliga. Der FC Ingolstadt wird im Sommer als 54. Verein in der Bundesliga seine Premiere geben. Um dort aber auch zu bestehen, müssen Trainer Ralph Hasenhüttl und Sportdirektor Thomas Linke an einem schlagkräftigen Kader basteln. Der erste Schritt wurde am Donnerstag gemacht: Mit der Verpflichtung von Romain Bregerie, der von Mitaufsteiger Darmstadt kommt und bis 2018 unterschrieb, gingen die Schanzer die größte Baustelle im Abwehrzentrum als erstes an.

28.05., 12:11
Verlässt Darmstadt: Hanno Behrens.
Verlässt Darmstadt: Hanno Behrens.

Ein Aufsteiger, der nicht aufsteigt? Hanno Behrens will diesen ungewöhnlichen Weg gehen: Statt mit Darmstadt in der Bundesliga zu spielen, wird der Mittelfeldspieler offensichtlich zum 1. FC Nürnberg wechseln und somit im Unterhaus bleiben. Bereits Anfang April hatte Behrens erklärt, dass er seinen auslaufenden Vertrag bei den Lilien nicht verlängern werde.

27.05., 18:34
Leon Balogun
Aufstieg statt Arbeitsamt: Darmstadts Leon Balogun erlebt ein wahrgewordenes Märchen.

Er ist einer der typischen Darmstadt-98-Spieler: Leon Balogun. Im Sommer ohne Job, verpflichteten die Lilien den Rechtsverteidiger im Herbst. Bereut haben das weder die Südhessen noch der Deutsch-Nigerianer, der seinen ersten Aufstieg seit der Jugend feierte.

27.05., 15:38
Michael Meeske
Transfer in der Führungsebene: Nürnbergs neuer Finanzvorstand Michael Meeske wechselt von St. Pauli zum Club.

Der 1. FC Nürnberg ist auf der Suche nach einem neuen Finanzvorstand fündig geworden: Vom Ligakonkurrenten FC St. Pauli wechselt Michael Meeske zum Club. FCN-Aufsichtsratschef Dr. Thomas Grethlein bezeichnete Meeske als "anerkannten und kompetenten Fachmann aus dem Fußballgeschäft".

27.05., 17:42
Aziz Bouhaddouz
Der SV Sandhausen und Aziz Bouhaddouz werden auch 2015/16 mit "Verivox" auf der Brust auflaufen.

Der SV Sandhausen hat die Partnerschaft mit seinem Hauptsponsor "Verivox" verlängert. Das Verbraucherportal wird damit auch in der dritten Saison in Folge auf der Brust des Zweitligisten werben. Und auch auf personeller Seite gab es vom SVS für seine Fans gute Nachrichten: Die Sandhäuser haben Damian Roßbach aus der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 verpflichtet.

27.05., 13:25
Sebastian Heidinger
Sebastian Heidinger startet beim 1. FC Heidenheim einen Neuanfang.

Zweitligist 1. FC Heidenheim treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison voran. Am Mittwoch gaben die Ostalbstädter die Verpflichtung von Sebastian Heidinger bekannt. Der Verteidiger kommt vom Ligakonkurrenten RB Leipzig und unterschrieb beim 1. FCH einen Einjahresvertrag bis Juni 2016.

27.05., 12:48
Tomislav Stipic
Vertrag aufgelöst: Tomislav Stipic geht in Aue auf eigenen Wunsch.

Aues Trainer Tomislav Stipic wird nicht mit dem FC Erzgebirge Aue in die 3. Liga gehen. Drei Tage nach dem 2:2 in Heidenheim, das den Abstieg aus der 2. Liga bedeutete, gab der Verein die einvernehmliche Vertragsauflösung mit dem 35-jährigen Trainer bekannt. "Wir kommen damit dem Wunsch von Tommy Stipic nach", erklärte Veilchen-Präsident Helge Leonhardt.

27.05., 12:39
Kenny Prince Redondo (li.)
Neue Aufgabe in Berlin: Kenny Prince Redondo (li., hier gegen Erfurt) wechselt von Unterhaching zu Union Berlin.

Nummer sechs für die "Eisernen". Am Dienstag unterschieb Collin Quaner als fünfter Neuzugang von Union Berlin einen Vertrag in der Hauptstadt, am Mittwoch folgte der sechste Streich. Union verpflichte Kenny Prince Redondo von der SpVgg Unterhaching. Der 20-jährige Mittelfeldspieler ist ablösefrei und erhält bei den Köpenickern einen Vertrag bis zum Juni 2017.

27.05., 14:46
Sararer und Kramer
Auf ein Neues: Sercan Sararer und Frank Kramer kennen sich aus gemeinsamen Fürther Zeiten.

Fortuna Düsseldorf treibt seine Kaderplanung voran und verstärkt sich für die kommende Spielzeit mit Sercan Sararer. Der 25-jährige Offensivspieler wechselt von Bundesligist VfB Stuttgart zu den Rheinländern, bei denen er einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2018 erhält. Die Ablösesumme soll bei 400.000 Euro liegen.

27.05., 08:37
Uwe Stöver
Fehler korrigieren: Frankfurt bereut den Rauswurf von Uwe Stöver, der Geschäftsführer soll zurückkommen.

Es war ein ungewöhnlicher Schritt, aber einer, der fruchtete. Mit der Entlassung von Benno Möhlmann einen Spieltag vor Saisonende hat der FSV Frankfurt für Aufsehen gesorgt, doch das 3:2 in Düsseldorf hat den Verantwortlichen der Bornheimer Recht gegeben. Denn mit dem neuen Coach Tomas Oral gelang den Hessen der Klassenerhalt. Den Totalschaden, nämlich den Gang in die 3. Liga, konnte der FSV abwenden, nun rudert die Führungsriege im Fall Uwe Stöver zurück: Der geschasste Geschäftsführer soll seine Arbeit wieder aufnehmen.

26.05., 22:24
Lukas Schmitz
Ist verärgert über die Leistung seiner Mannschaft: Fortunas Lukas Schmitz.

Am Sonntag wollte Fortuna Düsseldorf die Saison eigentlich mit einem Erfolgserlebnis beenden, nicht nur um Andreas Lambertz einen würdigen Abschied zu bereiten, sondern auch, um den Fans einen versöhnlichen Saisonabschluss zu bieten. Die 2:3-Niederlage gegen den FSV Frankfurt sah Trainer Taskin Aksoy als Spiegelbild der ganzen Saison: "Gefällige Aktionen und dann immer wieder unfassbare Fehler."

26.05., 20:39
Massimo Bruno (li.) und Marcel Sabitzer
Von Salzburg nach Leipzig: Massimo Bruno (li.) und Marcel Sabitzer müssen das RB-Lager wechseln.

Zur kommenden Saison werden Marcel Sabitzer und Massimo Bruno für Leipzig auflaufen. Derzeit sind die beiden nach Salzburg verliehen. Torjäger Sabitzer weigert sich zwar, in die 2. Bundesliga zu wechseln. Doch Sportdirektor Ralf Rangnick lässt nicht mit sich reden und versichert: "Beide Spieler sind in der kommenden Saison Neuzugänge von RB Leipzig."

26.05., 17:52
Jean Zimmer, Willi Orban und Dominique Heintz (von links)
Umworbene Eigengewächse: Jean Zimmer, Willi Orban und Dominique Heintz (von links).

An diesem Dienstag kam der Großteil der Profis des 1. FC Kaiserslautern vor dem Urlaub noch einmal zusammen. Sechs Spieler waren da schon zur Auftaktmaßnahme der U-21-Nationalmannschaft nach Frankfurt gereist. Vom 17. bis 30. Juni findet die U-21-EM in Tschechien statt. Der FCK beginnt am 21. Juni wieder mit dem Training.

26.05., 16:34
Wolfgang Hesl
Hatte auch in Leipzig allen Grund, mit seinen Vorderleuten zu hadern: Fürths Keeper Wolfgang Hesl.

Es war eine Saison zum Vergessen, die schließlich ein glimpfliches Ende fand. Weil die Konkurrenz mitspielte, darf sich die SpVgg Greuther Fürth auch in der kommenden Saison über ihre Zweitligazugehörigkeit freuen. Bezüglich des Spielerkaders stehen bereits einige Entscheidungen fest, eine Zäsur wird folgen. Ob auch auf der Trainerposition, steht in den Sternen. Präsident Helmut Hack hält sich diesbezüglich bedeckt.

26.05., 16:05
Phil Ofosu-Ayeh
Neu in Braunschweig: Phil Ofosu-Ayeh.

Die Enttäuschung in Braunschweig war groß nach dem 0:2 bei Union Berlin. Auch bei Trainer Torsten Lieberknecht, der sich erhofft hatte, dass sein Team die Saison zumindest mit einem Sieg und Rang fünf abschließt. Doch es kam anders: RB Leipzig zog an den Niedersachsen vorbei. Für die kommende Saison droht nun ein Umbruch, da viele Spieler den Verein verlassen. Gleichzeitig wird aber Platz für neue Akteure wie etwa Phil Ofosu-Ayeh geschaffen. Der Verteidiger kommt von Absteiger Aalen zum BTSV.

26.05., 14:38
Collin Quaner (vorne)
Im Duell mit seinem neuen Mitspieler Toni Leistner: Collin Quaner (vorne).

Während sich der VfR Aalen aus der 2. Bundesliga verabschiedet, bleibt Torjäger Collin Quaner dem Unterhaus erhalten: Der 1. FC Union Berlin schlug beim Sechs-Tore-Mann zu und stattete ihn mit einem Zweijahresvertrag aus. Ob der Neuzugang im kommenden Jahr an der Seite von Unions Zweitliga-Rekord-Torjäger Sebastian Polter, dessen Leihvertrag im Sommer endet, stürmen wird, steht derweil noch in den Sternen.

26.05., 13:47
Abschied und Einstand zugleich: Manuel Riemann hütete gegen den VfL Bochum zum letzten Mal das Sandhäuser Tor.
Abschied und Einstand zugleich: Manuel Riemann hütete gegen den VfL Bochum zum letzten Mal das Sandhäuser Tor.

Es war ein besonderes Spiel für Manuel Riemann - zum letzten Mal hütete der Keeper für den SV Sandhausen das Tor. In der kommenden Spielzeit wird er das beim VfL Bochum tun, dem direkten Gegner des finalen Wochenendes. Mit einer guten Leistung (kicker-Note 2) gab der Schlussmann schon einmal seine Visitenkarte beim Klub aus dem Ruhrgebiet ab. Allerdings stand ihm sein Gegenüber in nichts nach.

26.05., 10:20
Kevin Müller
Hütet künftig für Heidenheim, nicht mehr für Cottbus das Tor: Kevin Müller wechselt von der 3. in die 2. Liga.

Der 1. FC Heidenheim hat den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit in der 2. Bundesliga vermeldet: Der Klub von der Ostalb verstärkt sich für zunächst drei Jahre mit Kevin Müller, der in der abgelaufenen Saison bei Drittligist Energie Cottbus zwischen den Pfosten stand. Der 24-Jährige war seit August des vergangenen Jahres vom VfB Stuttgart an die Lausitzer ausgeliehen und trägt künftig das Heidenheimer Leibchen - sehr zur Freude von Geschäftsführer Holger Sanwald. Derweil hat Mittelfeldspieler Julius Reinhardt seinen Kontrakt verlängert.

25.05., 19:52
Abschied vom Betzenberg: FCK-Torwart Tobias Sippel.
Abschied vom Betzenberg: FCK-Torwart Tobias Sippel.

Nach dem 1:1 gegen Ingolstadt und dem zum dritten Mal in Folge verpassten Bundesliga-Aufstieg fing der Abschied von Tobias Sippel die gedrückte Stimmung in Kaiserslautern auf. Der Torwart wurde nach 17 Jahren beim FCK emotional gefeiert und konnte die große Enttäuschung auf dem Betzenberg ein wenig dämpfen.

25.05., 20:39
8.000 Fans feierten in Ingostadt mit ihrer Mannschaft den Bundesliga-Aufstieg.
8.000 Fans feierten in Ingostadt mit ihrer Mannschaft den Bundesliga-Aufstieg.

Der FC Ingolstadt hat am Pfingstmontag auf dem Rathausplatz mit rund 8.000 Anhängern den Aufstieg gefeiert. Zuvor hatten Trainer Ralph Hasenhüttl und seine Spieler mit einem Autokorso die Party eröffnet und sich anschließend ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

25.05., 12:55
Stefan Ortega
Wurde von Coach Torsten Fröhling zum Laufen verdammt: 1860-Ersatzkeeper Stefan Ortega.

Die Nerven bei 1860 München liegen nach dem verpassten Klassenerhalt und den bevorstehenden Relegations-Duellen mit Holstein Kiel blank:. Am Montagvormittag kam es zwischen Ersatzkeeper Stefan Ortega und Rodri zu einem handfesten Eklat, Rodri versetzte dabei seinem Kontrahenten eine Ohrfeige.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Facebook

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:00 WDR Reiten im Westen: Weltfest des Pferdesports
 
15:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
15:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
15:40 SP1 Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
 
16:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Dutts Perspektiven von: acker1966 - 30.05.15, 14:37 - 2 mal gelesen
Re (2): bezüglich rappler von: magical - 30.05.15, 14:36 - 5 mal gelesen
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -