Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Olympique Lyon

Olympique Lyon

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 1:1
Nach Hin- & Rückspiel: 3:1
Hamburger SV

Hamburger SV


Spielinfos

Anstoß: Mi. 18.03.1964 00:00, Viertelfinale - Europapokal der Pokalsieger
Stadion: Gerland, Lyon
Olympique Lyon   Hamburger SV
BILANZ
2 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Olympique Lyon - Vereinsnews

Im Viertelfinale der Europa League steht für Schalke 04 die kurze Reise zu Ajax Amsterdam auf dem Programm. Das ergab die Auslosung am Freitag. Bei den Niederländern steht unter anderem der frühere Schalker Heiko Westermann unter Vertrag. Für Klaas Jan Huntelaar ist es zudem eine Rückkehr. ... [weiter]
 
Die Viertelfinal-Auslosung im Ticker
Im Viertelfinale der Europa League steht für Schalke 04 die kurze Reise zu Ajax Amsterdam auf dem Programm. Das ergab die Auslosung am Freitag. Die Auslosung im Ticker... ... [weiter]
 
Platzfehler und Elfmeter: Schalke ist weiter
Schalke 04 hat sich nach einem mitreißenden Spiel bei Borussia Mönchengladbach für das Viertelfinale der Europa League qualifiziert. Ein Platzfehler leitete die Wende ein. Olympique Lyon setzte sich nach langem Zittern bei der Roma durch. Manchester United reichte ein knapper Sieg gegen Rostow. In einem hitzigen Match jubelte Besiktas in Unterzahl gegen Olympiakos Piräus. Mit Anderlecht und Genk stehen zudem zwei belgische Teams in der nächsten Runde. Außerdem sind Ajax Amsterdam und Celta Vigo weiter im Rennen. ... [weiter]
 
1:1! Schalke im Pech, Vorteil Gladbach
Mönchengladbach hat sich auf Schalke mit dem 1:1 eine gute Ausgangsposition für das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League im heimischen Borussia Park in einer Woche geschaffen. Während das deutsche Duell noch Spannung bietet, ist das rein belgische Duell zwischen Gent und Genk wohl schon entschieden. ManUnited hält nach dem Gang nach Rostow (1:1) alle Trümpfe in der Hand. Die Roma schoss in Lyon zwei Tore, kehrte aber mit einer Niederlage zurück. Keinen Sieger gab es in Piräus. ... [weiter]
 
Roma holt Grenier aus Lyon
Der AS Rom hat Clement Grenier von Olympique Lyon bis Saisonende ausgeliehen, verbunden mit einer Kaufoption. Der Mittelfeldspieler erhält die Nummer 7 bei den Giallorossi. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 

Hamburger SV - Vereinsnews

Wackelt der 40-Punkte-Mythos?
Während es derzeit in der Bundesliga so aussieht, als seien die beiden Abstiegsplätze bereits vergeben, bedroht der Relegationsplatz 16 noch zahlreiche Vereine. Womöglich werden in dieser Saison so viele Punkte wie noch nie nötig sein, um die Klasse zu halten. Was ist dran am 40-Punkte-Mythos? ... [weiter]
 
Radokis Kritik am Videobeweis:
Der Video-Assistent rückt immer näher: Schon am Dienstag leitet erstmals ein deutsches Schiedsrichter-Team mit Video-Assistent (VA) ein offizielles Länderspiel: Felix Zwayer wird beim Duell von Frankreich mit Spanien von Daniel Siebert im Ü-Wagen unterstützt. Bei Tests am Donnerstag in Hamburg und Augsburg kam die neue Technik zum Einsatz, sorgte gleich für Irritationen und klare Worte des Fürther Trainers Janos Radoki. ... [weiter]
 
Falls Adler geht: Wird Schwolow ein Thema beim HSV?
René Adler (32) ist Teil des Aufschwungs beim HSV, sein Vertrag läuft im Sommer jedoch aus - und mit 2,7 Millionen Euro pro Saison gehört er zu den Spitzenverdienern im Kader. Nach kicker-Informationen sondieren die Macher des Klubs aktuell den Torhüter-Markt, prüfen, ob ein Top-Mann mit Perspektive zu bekommen ist. Einer wie Alexander Schwolow (24, SC Freiburg, Vertrag bis 2018)? Oder verlängert am Ende doch Adler mit finanziellen Abstrichen? Seine Verletzungsanfälligkeit ist bekannt, seine Klasse aber auch. Fortsetzung folgt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Wegen Kapitänsentzug: Enttäuschter Djourou kritisiert Gisdol
Seit Sommer 2013 trägt Johan Djourou das Trikot des Hamburger SV. Der Schweizer mit ivorischen Wurzeln schlitterte dadurch mitten hinein in die vielleicht turbulenteste Ära des Vereins überhaupt. Doch so richtig aufs Gemüt schlugen ihm die vergangenen Wochen - und insbesondere seine Absetzung als Kapitän. Darüber wundert er sich bis heute. ... [weiter]
 
Der Hamburger SV setzt ligaunabhängig bis 2019 auf Markus Gisdol. Man habe sich "schnell geeinigt", ließ der HSV-Trainer wissen, dem vor allem wichtig war, "dass die Baustelle zu ist, dass man keine Fragen mehr dazu beantworten muss". Schließlich gilt es, die ganze Konzentration auf das Sportliche zu lenken. Gisdol ist diesbezüglich zuversichtlich, wohlwissend, dass "noch ein schweres Stück Arbeit" wartet. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun