Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 20.11.1963 00:00, Achtelfinale - Europapokal der Pokalsieger
Stadion: Camp Nou, Barcelona
FC Barcelona   Hamburger SV
BILANZ
0 Siege 1
2 Unentschieden 2
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

FC BarcelonaFC Barcelona - Vereinsnews

Pedro:
Arda Turan heuert beim FC Barcelona an - das könnte indes Auswirkungen auf Pedro haben. Der Barça-Angreifer hat seinen Vertrag zwar unlängst bis 2019 verlängert, sagt aber dennoch: "Es ist offensichtlich, dass ich mich in einer heiklen Situation befinde." Auf ein weiteres Jahr als Edelreservist wird der 27-Jährige nicht scharf sein. Während des Urlaubs will sich Pedro seine Gedanken machen und seine Situation in der Vorbereitung bewerten. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Arda Turan hilft Messi und Bartomeu
Nach Torhüter Rüstü Recber wird Arda Turan der zweite türkische Profi in der Geschichte des FC Barcelona sein. Die Katalanen teilten am Montagabend mit, dass mit dem wechselwilligen Mittelfeldspieler und seinem Verein Atletico Madrid Einigung erzielt worden sei. Die Gespräche mit Arda hatten schon vor Wochen begonnen. Der Transfer des Türken ist besonders ein politischer Schachzug im Präsidentschaftswahlkampf des FC Barcelona. Atletico sieht sich derweil nach einem Lückenfüller um. ... [weiter]
 
Inter leiht Montoya aus
Seit Tagen stand der Deal in der Schwebe, nun ist es offiziell: Inter Mailand leiht den spanischen Verteidiger Martin Montoya von Champions-League-Sieger FC Barcelona aus. Das gaben die Mailänder am Freitag bekannt. Montoya gilt es großes Talent in Spanien, trat zuletzt aber ein wenig auf der Stelle. So standen in der abgelaufenen Saison lediglich acht Liga-Einsätze für ihn zu Buche. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Riegel (vorerst?) vorgeschoben: Arda Turan nicht zu Barça
Der FC Barcelona wird Arda Turan nicht verpflichten - zumindest vorerst. Der abwanderungswillige Offensivspieler von Atletico Madrid war der Wunschtransfer von Präsident Josep Maria Bartomeu - allerdings darf dieser aktuell keine Transfers tätigen, da er sein Amt offiziell während den derzeit laufenden Neuwahlen zur Verfügung gestellt hat. Das Übergangskomitee darf, so lange noch kein neuer Präsident bestimmt ist, keine Transfers dieser Größenordnung absegnen. Turan könnte also erst nach der Wahl am 18. Juli als neuer Spieler verkündet werden - es hängt auch davon ab, ob er so lange wartet und von wem er dann überhaupt verpflichtet werden würde bzw. ob überhaupt. Denn Bartomeus Präsidentschaftsrivale Joan Laporta bevorzugt Paul Pogba als Lösung für das Mittelfeld, mit dem Franzosen und Juventus Turin sollen Gespräche über einen Wechsel im Sommer 2016 weit fortgeschritten sein. Auch Arda Turan bestätigte, dass die Gerüchte über einen teilweise als fix gemeldeten Wechsel zum Triple-Sieger nicht wahr sind: "Einige Berichte über einen Transfer sind nicht korrekt. Ich bin nur im Urlaub und ruhe mich aus", teilte der Türke via Twitter mit. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Juve lehnt Barças Angebot über 80 Millionen Euro ab
Im Transferpoker um Mittelfeldspieler Paul Pogba hat Juventus Turin Medienberichten zufolge ein Millionen-Angebot des FC Barcelona zurückgewiesen. "Sie haben uns 80 Millionen Euro geboten, aber wir haben abgelehnt. Der Spieler steht nicht zum Verkauf", sagte Sportdirektor Beppe Marotta laut italienischen Medien vom Donnerstag. Vertreter der Klubs hatten sich demnach zuvor zu Verhandlungen getroffen. Der französische Nationalspieler könnte damit mindestens bis 2016 weiter für den italienischen Fußball-Meister spielen. Barcelona war wegen der unzulässigen Verpflichtung minderjähriger Spieler von der FIFA mit einem Transferverbot bis Januar 2016 belegt worden. Neben dem Champions-League-Sieger sollen auch weitere europäische Top-Clubs wie Manchester City an dem 22 Jahre alten Pogba interessiert sein. Der Premier-League-Klub will Medienberichten zufolge bis zu 140 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler zahlen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Alle Testspiele der Bundesligisten im Überblick
Bis zum 14. August müssen sich die Fans noch gedulden, ehe endlich der Startschuss für die neue Bundesliga-Saison fällt. Bis dahin stehen haufenweise Testspiele auf dem Programm, in denen die Trainer ihren alten und neuen Spielern auf den Zahn fühlen. Hier finden Sie alle vergangenen und zukünftigen Testspiele der Bundesligisten im Überblick... ... [weiter]
 
Spahic: Ein geläutertes Schnäppchen?
Der Hamburger SV hat den Bosnier Emir Spahic verpflichtet - sportlich eine absolute Verstärkung für die zuletzt immer wieder sehr wackelige Defensive des Bundesliga-Dinosauriers. Allerdings muss der Routinier mit dem Ruf leben, dass er bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen wegen einer Handgreiflichkeit gegen einen Ordner fristlos entlassen und für drei Monate gesperrt wurde. Nun will er in Hamburg "einfach wieder seinen Job machen". Wenn er denn darf. Gegen Spahic läuft noch ein Verfahren wegen Körperverletzung und somit droht dem bald 35-Jährigen möglicherweise eine Gefängnisstrafe. ... [zum Video]
 
Neue Chance im Werben um Hamburgs Tah
Das Drehbuch scheint so genial einfach, dass man denken könnte, ein Soap-Regisseur hätte es verfasst. Leverkusen entlässt im April Emir Spahic, weil der einen Klub-Ordner attackiert hatte. Für ihn sucht Bayer seitdem Ersatz und wird fündig in Düsseldorf, wo Jonathan Tah spielt. Der gehört dem HSV, einem Klub, dem das Entscheiden in diesen Wochen eher schwer fällt. Ausgerechnet Spahic könnte die Sache nun wieder beschleunigen. ... [weiter]
 
Platzhirsch Spahic:
Der gewünschte neue Leader, Emir Spahic, gab seine ersten Statements als HSV-Profi, als der alte Anführer im Ferrari in die Tiefgarage des Mannschaftsquartiers in Flims fuhr. Oder ist Valon Behrami gar der ehemalige Anführer? Ein Abschied wird sowohl vom Spieler als auch vom Klub angestrebt, scheint aber nicht unmittelbar bevorzustehen. ... [weiter]
 
Berggreen will zum HSV - Braunschweig bleibt hart
Was wird aus Emil Berggreen (22)? Der Hamburger SV will den Stürmer von Eintracht Braunschweig verpflichten, der Spieler auch unbedingt zum HSV. Doch die Braunschweiger sind in keiner Weise gesprächsbereit, schon gar nicht zu den von der "Bild" kolportierten 1,2 Millionen Euro, die der HSV bieten soll. Mit Dennis Kruppke (Karriereende), Seung-Woo Ryu (zurück nach Leverkusen) und Havard Nielsen (zurück nach Salzburg) haben sie bereits drei Stürmer verloren, nur Berggreen ist noch übrig. Der Norweger, erst seit dem Winter bei der Eintracht (fünf Rückrundentore), hat noch einen Vertrag bis 2017. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
07.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -