Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.02.2014, 22:32

Leverkusen vor dem Duell gegen Paris

Champions League: Das große Paket

Die Champions League schaltet in den K.-o.-Modus. Wer verliert, scheidet aus. Das Achtelfinale, Teil 1, bringt vor allem eine Frage mit sich: Werden die in der Bundesliga übermächtigen Bayern in der Königsklasse mehr gefordert? Der Klub, der diese Frage als erster zu beantworten hat, ist der FC Arsenal. Die Truppe aus London ist am Mittwoch Gastgeber der Münchner. Im kicker spricht Philipp Lahm, der Kapitän des erfolgsverwöhnten Triple-Siegers und Klub-Weltmeisters.

Philipp Lahm und Lukas Podolski
Achtelfinale reloaded: Lahm trifft wieder auf Podolski und Co.
© imagoZoomansicht

Lahm sagt im großen Interview, wie er über die Auseinandersetzung mit Arsenal denkt. In deren Reihen stehen immerhin die deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Lukas Podolski und - Per Mertesacker. In der Story "Big Per" beschreiben wir, welch starke Rolle der ehemalige Bremer bei Arsenal spielt. Das zweite Spiel mit deutscher Beteiligung in dieser Woche: Leverkusen gegen Paris Saint-Germain. Ömer Toprak spricht über dieses Duell gegen den Klub aus Frankreich, den wir ebenfalls ausführlich beschreiben. Und wir sagen, warum sich dort immer noch alles um Superstar Zlatan Ibrahimovic dreht. Natürlich erfahren Sie auch alles Wissenswerte über einen weiteren Knüller: Barcelona gegen Manchester City. Champions League, das ganz große Paket: Am Montag im kicker.


Die weiteren Topthemen im kicker:

Aubameyang: Das Interview

Das war seine Woche: Ein Tor im Pokal in Frankfurt, zwei Tore in der Bundesliga zu Hause gegen Frankfurt. 13 Bundesliga-Tore insgesamt. Wir trafen Pierre-Emerick Aubameyang zum großen Interview. Der Torjäger - schon 13 Bundesligatreffer insgesamt - spricht über seinen tollen Lauf bei der Borussia, über die Champions League und über Trainer Jürgen Klopp.

HSV: Der Notfall

Das 2:4 bei Eintracht Braunschweig kam für den Hamburger SV einer Katastrophe gleich. Nichts war's mit dem Befreiungsschlag für den Klub und für Trainer, im Gegenteil, für den Trainer Bert van Marwijk war's das. Im kicker lesen Sie, wie es weitergehen soll bei den Norddeutschen, wer auf van Marwijk folgt und welche Rolle Vorstand und Aufsichtsrat jetzt spielen.

Vater und Sohn

Was haben Dominik Kohr, Benjamin Kirsten und Tim Dierßen gemeinsam? Richtig, ihre Väter spielten in der Bundesliga, und sie spielten dort wahrlich nicht schlecht. Jetzt sind die Jungs selbst Profis. Im kicker-Report schildern sie, ob es eher hilft oder eher eine Last ist, dass der eigene Name immer in einem Atemzug mit dem Vater genannt wird.

 
Seite versenden
zum Thema