Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.03.2018, 22:52

S04 feiert in Mainz einen glücklichen Sieg - den vierten in Folge

Tedescos Team siegt im "Abstiegskampf-Modus"

Der FC Schalke 04 steuert der Champions League entgegen. Am Freitagabend besiegten die Knappen den 1. FSV Mainz 05 auswärts mit 1:0 und glänzten dabei mit einer beachtlichen Effektivität - doch auch Trainer Domenico Tedesco gab nach der Partie offen zu: "Wir hätten uns bei einem anderen Spielausgang nicht beschweren können."

Domenico Tedesco
Verteidigte mit S04 Platz 2: Domenico Tedesco.
© imagoZoomansicht

Das Gesicht von Thilo Kehrer war nach Schlusspfiff vielleicht ein Schalker Sinnbild für die vorangegangenen 90 Minuten in der Mainzer Opel-Arena. Bei einem Kopfballduell war der Abwehrspieler mit 05-Angreifer Robin Quaison zusammengeprallt, über seinem rechten Auge entstand binnen weniger Augenblicke eine beinahe golfballgroße Schwellung - und am Ende war auch Schalke mit einem blauen Auge davongekommen.

6:16 Torschüsse - so las sich die Bilanz aus Sicht von Königsblau. Dennoch durfte S04 über den vierten Sieg in Folge jubeln. Ein Geniestreich von Daniel Caligiuri, der einen Sololauf durchs Mittelfeld mit einem herrlichen Schlenzer zum Siegtreffer krönte, genügte Schalke schließlich zum Sieg - auch weil Torwart Ralf Fährmann nach dem Rückstand mehrmals erstklassig parierte.

"Wir sind ehrlich und wissen, dass die Nullfünfer am Ende mehr verdient gehabt hätten", räumte Domenico Tedesco nach der Begegnung ein. Schalkes Coach fand: "Wir haben zwei unterschiedliche Halbzeiten gespielt." In den ersten 45 Minuten sei seine Elf kämpferisch nicht auf der Höhe gewesen, "da war unser Gegner insgesamt aggressiver". Doch nach Wiederbeginn hätten seine Spieler "auf Abstiegskampf-Modus umgestellt". Und: "Am Ende haben wir es dann gut verteidigt - nicht mehr und nicht weniger."

So fuhr Schalke die Punkte 44, 45 und 46 ein und setzte sich um vier Zähler von Dortmund und Frankfurt ab, die sich am Sonntag im direkten Duell messen. Zu diesem Zeitpunkt dürfte es schon in den Hintergrund gerückt sein, wie dieser Erfolg zustande gekommen ist, denn am Ende zählt nur, dass er zustande gekommen ist.

lei

Bundesliga, 2017/18, 26. Spieltag
1. FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 0:1
1. FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 0:1
Flutlichtduell

Freitagabend, Flutlicht, Bundesliga: Mainz-Trainer Sandro Schwarz wollte gegen Schalke 04 die vierte Partie ohne Niederlage in Serie einfahren.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München65:1866
 
2FC Schalke 0440:3046
 
3Borussia Dortmund53:3345
 
4Bayer 04 Leverkusen47:3344
 
5Eintracht Frankfurt35:3042
 
6RB Leipzig38:3440
 
7TSG Hoffenheim43:3838
 
8FC Augsburg36:3335
 
9Bor. Mönchengladbach33:3935
 
10VfB Stuttgart23:2934
 
11Hertha BSC30:3132
 
12Hannover 9633:3832
 
13Werder Bremen27:3130
 
14SC Freiburg25:4230
 
15VfL Wolfsburg28:3625
 
161. FSV Mainz 0529:4325
 
17Hamburger SV18:4118
 
181. FC Köln25:4917

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine