Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.11.2004, 19:25

U 21, EM-Qualifikation: Deutschland - Polen 1:1 (0:1)

Müllers Verletzung überschattet Remis

Der Zweikampf, der zur Verletzung führte: Polens Fonfara und Christian Müller rutschen ineinander.
Der Zweikampf, der zur Verletzung führte: Polens Fonfara und Christian Müller rutschen ineinander.
© Kicker

DFB-Trainer Dieter Eilts musste für das Spiel gegen den östlichen Nachbarn improvieren. Nach den Ausfällen von Mertesacker und Volz (A-Nationalelf), Trowchowski, Odonkor, Podolski, Langkamp, Riether (alle verletzt), fehlten auch Rensing (erkrankt) sowie Sinkiewicz (Zweitliga-Spiel am Montag). So kamen Gladbachs Marcell Jansen und Berlins Christian Müller zu ihren ersten Einsätzen in der U 21.

Die polnische Auswahl musste auf ihren Star Pavel Brozek verzichten, der wegen einer Sperre nicht mitwirken konnte.

Das Spiel im Cottbuser Stadion der Freundschaft begann für die deutsche Mannschaft mit einem schweren Schock: Keine fünf Minuten waren gespielt, als Debütant Christian Müller nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Fonfara am Boden liegen blieb. Mit einem Schien- und Wadenbeinruch wurde der Herthaner per Hubschrauber nach Berlin in ein Krankenhaus transportiert, für ihn kam wenig später sein Vereinskollege Ludwig in die Partie.

Nach dieser tragischen Szene verlor das deutsche Team seine Linie. Folge der Verunsicherung war die Führung der Polen nach 15 Minuten. Nach einem Doppelpass zwischen Klatt und Gregorek erzielte letzterer mit einem Linksschuss das 1:0 für den polnischen Nachwuchs.

Auch in der Folgezeit wirkten die deutschen Nachwuchskicker angesichts der Ereignisse zu Beginn gehemmt. Glück hatte die Eilts-Elf, als Klatt nach 32 Minuten völlig freistehend vergab, nur wenig später prüfte Dudka den deutschen Schlussmann Walke mit einem Freistoß (34.).

Die deutsche Auswahl hatte in der ersten Halbzeit nur eine gute Szene: Dejagah passte von der Grundlinie auf Schulz, doch der polnische Keeper Cierzniak konnte den Schuss des Bremers mit einer Glanzparde noch zur Ecke abwehren (42).

Nach dem Seitenwechsel kamen die deutschen Junioren mit mehr Elan aus der Kabine. Die Polen wurden nun eher attackiert, der Weg zum gegnerischen Tor zielstrebiger gesucht. Auch wenn spielerisch vieles Stückwerk blieb, Engagement war den Eilts-Schützlinge im zweiten Abschnitt nicht abzusprechen. Doch Chancen blieben über weite Strecken der Partie Mangelware. So probierte es vor allem Schulz immer wieder aus der Distanz. Zuerst scheiterte der Bremer in der 60. Minute nur knapp, in der 72. Minute wurde sein Mut aber von Erfolg gekrönt: Ein abgefälschter 25-Meter-Schuss des 21-Jährigen senkte sich unhaltbar für Cierzniak in die Maschen.

Bis zum Schlusspfiff hatten die nun selbstbewusster werdenden deutschen Junioren gegen die müde wirkenden Polen noch die eine oder andere kleinere Chance, doch ein weiteres Tor wollte nicht mehr gelingen.

Aber auch die Polen hatten im zweiten Durchgang ihre Möglichkeiten. Und den deutschen Junioren stand im Stadion der Freundschaft auch die Glücksgöttin Fortuna zur Seite. Zwei Mal musste das Aluminum für den bereits geschlagenen Walke retten: Nach 62 Minuten scheiterte Gregorek am linken Pfosten, in der Nachspielzeit klatschte ein Schuss von Szalachowski an die Querlatte. So blieb es bis zum Ende beim für die deutsche Elf etwas glücklichen 1:1.


Deutschland: Walke/Werder Bremen (3) - Westermann/Greuther Fürth (4,5), Callsen-Bracker/Bayer Leverkusen (3,5), Matip/VfL Bochum (4,5), Pander/Schalke 04 (4) - Lehmann/1860 München (3), Schulz/Werder Bremen (2,5) - Müller/Hertha BSC Berlin (-), Dejagah/Hertha BSC Berlin (4), Jansen/Borussia Mönchengladbach (3,5) - Hanke/Schalke 04 (3)

Polen: Cierzniak (3) - Kucharski (4), Lukasiewicz (3), Dudka (3), Fonfara (4) - Rzezniczak (3,5) - Peszko (3), Brozek (2), Burkhardt (3,5) - Klatt (2,5), Gregorek (2,5)

Schiedsrichter: Eriksson (Schweden, Note: 4)

Tore: 0:1 Gregorek (15.), 1:1 Schulz (72.)

Eingewechselt: 8. Ludwig/Hertha BSC (3) für Müller, 63. Senesie (-) für Jansen - 46. Kikut (3,5) für Peszko, 61. Szalachowski (-) für Klatt, 82. Zganiac (-) für Piotr Brozek

Zuschauer: 4500 (in Cottbus)

Gelbe Karten: Lehmann, Matip - Kucharski


Trainer Dieter Eilts (Deutschland): “Man hat gesehen, dass die Mannschaft nach der schweren Verletzung von Christian Müller konsterniert war. In dieser halben Stunde fiel auch das Gegentor. Wir haben aber dann zurückgefunden ins Spiel und für Christian gekämpft. Die Mannschaft hat sich das Unentschieden redlich verdient. Die Polen haben eine hervorragende Mannschaft, wir sind unter diesen Umständen glücklich mit dem Punkt. Das Ergebnis ist für mich zweitrangig."

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Schlagzeilen

Livescores

- Anzeige -
 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
16. Nov

DFB-Elf mit Spielwitz - und Erfolg, Schützenhilfe von Frankreich erhofft, Kuriose EM-Quali
kicker Podcast
15. Nov

Löw will Nations League tiefer hängen, Hoeneß macht Druck auf Bayern-Spieler, Reus nenn...
kicker Podcast
14. Nov

DFB-Kapitän Neuer setzt auf zwei Siege, Hertha zahlt Großinvestor aus, James im Trainin...
kicker Podcast
13. Nov

Löw muss vielleicht auf Reus verzichten, Hrubesch beendet heute Trainerlaufbahn, Völler...
kicker Podcast
12. Nov

Hoeneß kündigt Veränderungen im Bayern-Kader an, Frankfurt auf Platz Vier, DFB-Elf star...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Essener Tafelchef im Interview von: magical - 19.11.18, 12:08 - 2 mal gelesen
Re: Essener Tafelchef im Interview von: Eckfahnenfan - 19.11.18, 11:58 - 9 mal gelesen
Re: Worin unterscheiden sich Reus und Götze? von: Zinfandel - 19.11.18, 11:55 - 9 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
13:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:30 SDTV Cerezo Osaka - Kawasaki Frontale
 
13:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
14:00 EURO Olympische Spiele
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine